Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Rahmenbedingungen für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation

Die Zugangseröffnung erfolgt nur für eine elektronische Kommunikation im Zusammenhang mit Leistungen, die unter die Europäische Dienstleistungsrichtlinie fallen.

E-Mail-Adresse und Dateianhänge

Für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation per E-Mail steht ausschließlich die nachfolgende E-Mail-Adresse zur Verfügung:

      info@vps.minden-luebbecke.de

Für alle anderen E-Mail-Adressen des Kreises Minden-Lübbecke bzw. Leistungen, welche nicht unter die Europäischen Dienstleistungsrichtlinie fallen, wird der rechtsverbindliche Zugang ausdrücklich nicht eröffnet. Das bedeutet beispielsweise, dass Sie über andere E-Mail-Adressen keine Anträge verbindlich stellen können oder Fristen gewahrt bleiben, wenn Sie eine E-Mail an eine andere Adresse als info@vps.minden-luebbecke.de senden.
 
     Hinweis:
     Zur Schriftformerfordernis im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens
     siehe unten unter "Signatur"

Sollten Sie E-Mails mit Dateianhängen an den Kreis Minden-Lübbecke versenden, so beachten Sie bitte, dass der Kreis Minden-Lübbecke nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann.
Folgende Dateiformate können bearbeitet werden:

  • Adobe Acrobat bis Version X (.pdf)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Textdateien im Format Windows Ansi (.txt, .csv)
  • Microsoft Word bis Version 2010 (.doc oder .docx)
  • Microsoft Excel bis Version 2010 (.xls oder .xlsx)
  • Microsoft Powerpoint bis Version 2010 (.ppt oder .pptx)
  • Joint Picture Export Group (.jpg oder .jpeg)
  • Bilddateien im Tagged Image File Format (.tif)

Verwenden Sie Dateiformate, die von den vorgenannten abweichen, so kann Ihre Mail nicht bearbeitet werden.


Die Gesamtgröße der eingehenden E-Mails ist auf 50 MB begrenzt. Größere E-Mails werden automatisch abgelehnt.

Verschlüsselung

Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie verschlüsselte Nachrichten an den Kreis Minden-Lübbecke senden. Folgende Verschlüsselungsverfahren werden seitens des Kreises Minden-Lübbecke unterstützt.

  • S/MIME

Für die Verschlüsselung benötigen Sie unseren sogenannten Öffentlichen Schlüssel. Dieser steht unter folgendem Link zum Download bereit: 

     Öffentlicher Schlüssel Kreis Minden-Lübbecke als .cer Datei (2 kB)

Installieren Sie diese Datei bitte in den Zertifikatsspeicher Ihres E-Mail Programms, um verschlüsselt mit dem Kreis Minden-Lübbecke E-Mails austauschen zu können. Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten an Sie nur dann verschlüsselt erfolgt, wenn Sie ebenfalls über ein Zertifikat zur Verschlüsselung Ihrer E-Mail-Kommunikation verfügen. Ihr öffentlicher Schlüssel wird automatisch an den Kreis Minden-Lübbecke übermittelt, wenn Sie selbst über ein Zertifikat zur E-Mail-Verschlüsselung verfügen, dieses in Ihrem E-Mail-Programm installiert haben und nach Import des öffentlichen Schlüssels des Kreises Minden-Lübbecke in Ihr E-Mail-Programm die Verschlüsselung einer E-Mail an die Adresse info@vps.minden-luebbecke.de auswählen.

Der Kreis Minden-Lübbecke verwaltet (speichert) Ihren öffentlichen Schlüssel in einem zentralen Zertifkatsspeicher. Sie erhalten dann automatisch ebenfalls verschlüsselte E-Mails an die von Ihnen angegebene Zugangsadresse (Ihre E-Mail-Adresse). Sie eröffnen hiermit für den Kreis Minden-Lübbecke konkludent einen elektronischen Zugang für rechtsverbindliche Kommunikation mit Ihnen (Beispiel: zur Bekanntgabe von Verwaltungsentscheidungen = Bescheiden). Sie können diese Zugangseröffnung jederzeit formlos gegenüber dem Kreis Minden-Lübbecke widerrufen beziehungsweise einen neuen Zugangsweg wie beispielsweise an eine andere E-Mail Adresse oder per Briefpost eröffnen.

Sollten bei der Entschlüsselung Schwierigkeiten auftreten, so werden Sie seitens des Kreises Minden-Lübbecke über die damit verbundenen Konsequenzen informiert.

Signatur

Eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform kann in vielen Fällen durch die so genannte „elektronische Form" ersetzt werden. Dies bedeutet, dass ein Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen sein muss. Der Kreis Minden-Lübbecke kann zurzeit Signaturen folgender Zertifizierungsdiensteanbieter (Trust Center) auf Echtheit und Gültigkeit prüfen:

  • Deutsche Telekom AG, Produktzentrum Telesec
  • Bundesnotarkammer
  • DATEV eG Zertifizierungsstelle
  • D-Trust GmbH 
  • Deutsche Post Com GmbH, Geschäftsfeld Signtrust
  • TC Trust Center GmbH 
  • DGB Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH
  • Deutscher Sparkassenverlag GmbH, Geschäftsfeld S-Trust

Signaturen anderer Anbieter können zurzeit nicht geprüft werden. Sofern Sie andere Signaturen als die genannten verwenden, wird die Schriftform dadurch nicht ersetzt.