Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

»Handeln, wenn Erinnerungen verblassen« - Das DemenzNetz im Kreis Minden-Lübbecke vergibt Nachwuchsförderpreis | 18.10.2017

»Handeln, wenn Erinnerungen verblassen« - Das DemenzNetz im Kreis Minden-Lübbecke vergibt Nachwuchsförderpreis

Bewerbungsphase für Auszubildende und Studierende hat begonnen

Nachwuchsförderpreis Demenz
Nachwuchsförderpreis Demenz

Erstmalig im Jahr 2019 wird der Nachwuchsförderpreis des DemenzNetzes zum Thema „Handeln, wenn Erinnerungen verblassen“ vergeben. Jetzt fiel mit der Vorstellung des Ausschreibungsflyers im Kreishaus in Minden der Startschuss für die Bewerbungsphase.

Bewerben können sich Auszubildende der Gesundheits- und Hauswirtschaftsberufe, aus den Bereichen der Alten- und Gesundheitspflege, der medizinischen Assistenzberufe, der Ergo-, Physio-, Logotherapie, sowie Studierende der FH Bielefeld aus dem Fachbereich Pflege. Aufgerufen sind dabei Kleingruppen mit mindestens drei Personen. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018.

Viele Menschen kommen im Laufe ihres Lebens mit der Krankheit Demenz in Berührung, entweder im privaten oder im beruflichen Bereich. Mit dem Nachwuchsförderpreis sollen Auszubildende und Studierende an das Thema Demenz herangeführt werden. Preiswürdig sind Arbeiten die sich mit der Frage beschäftigen, wie ein selbstbestimmtes Leben trotz Demenz möglich ist.

Im Kreishaus traf sich auf Einladung des Netzkoordinators vom Kreis Minden-Lübbecke, Dr. Christian Adam, eine Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Ausbildungsinstitutionen, des DemenzNetzes sowie Manfred Volkmann als Vertreter für die Volksbanken im Mühlenkreis, die das Projekt finanziell unterstützen.

In dieser Arbeitsgruppe wurde der Flyer für die Ausschreibung des Nachwuchsförderpreises sowie ein Zeitplan für die Bewerbungs-, Nominierungs- und Entscheidungsphase erstellt. Vergeben werden soll der Preis bei der nächsten Netzwerkkonferenz Demenz im Frühjahr 2019.

Ausschreibungsflyer und Bewerbungsbogen sind als Download auf der Internetseite des DemenzNetzes im Kreis Minden-Lübbecke www.demenznetz.info bereitgestellt.

 

Kontakt:

Koordination DemenzNetz beim Kreis Minden-Lübbecke

Dr. Christian Adam

Portastr. 13, 32423 Minden

Telefon: (0571) 807- 23630

Fax: 0571 807- 33630

E-Mail: c.adam@minden-luebbecke.de

 

Foto v.l.n.r.:

vorne: Hartmut Emme von der Ahe (PariSozial Minden-Lübbecke/Herford), Vanessa Kramkowski (Cura Educare gGmbH), Manfred Volkmann (Volksbanken im Mühlenkreis) Dr. Christian Adam (Kreis Minden-Lübbecke)hinten: Christian Strohmeyer (Cura Educare gGmbH), Ursula Kocs (Ev. Fachseminar für Altenpflege der Diakonie Stiftung Salem), Prof. Dr. Christa Büker (Fachhochschule Bielefeld, Campus Minden), Oliver Neuhaus (Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken)

Foto: Janine Küchhold/Kreis Minden-Lübbecke