Seiteninhalt

Herkunftssprachlicher Unterricht

Für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergund sind die mitgebrachte Herkunftssprache und Kultur ein Teil ihrer Identität und von großer Bedeutung für ihre Persönlichkeitsentwicklung. Darüber hinaus ist Mehrsprachigkeit ein kultureller Reichtum für unsere Gesellschaft. 

Im Kreis Minden-Lübbecke wird für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte der so genannte herkunftssprachliche Unterricht (HSU) angeboten. Dabei wird die Herkunftssprache in Wort und Schrift gefördert und gefestigt. Mehr dazu erfahren Sie im "Leitfaden für den herkunftssprachlichen Unterricht". Eine Übersicht zu den Unterrichtsorten und Vordrucke zur Anmeldung zum HSU und zur Abmeldung vom HSU finden Sie unter Downloads.