Seiteninhalt

NRWeltoffen

Der Kreis Minden - Lübbecke setzt sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus ein. Hierbei ist die Förderung von Demokratie und gesellschaftlichem Zusammenhalt besonders wichtig.

Diese Ziele sollen erreicht werden, indem ein Netzwerk zwischen den einzelnen zivilgesellschaftlichen Akteuren und Aktionsbündnissen etabliert wird, das von einer Fachstelle in der Kreisverwaltung betreut wird. Letztendlich sollen alle Ziele auf die Entwicklung eines Integrierten Handlungskonzepts hinführen.

Zusätzlich wird eine gezielte präventive Arbeit gegen Rechtsextremismus und Rassismus benötigt. Um diese Maßnahmen zu bündeln, besser aufeinander abzustimmen und weiterzuentwickeln, hat der Kreis Minden - Lübbecke eine Stelle für das Projekt „NRWeltoffen“ eingerichtet.