Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Kommunaler Arbeitsmarkt im Kreis-Minden-Lübbecke

 

Trotz einer relativ stabilen Situation auf dem lokalen Arbeitsmarkt gibt es im Kreis Minden-Lübbecke verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit. Im Oktober 2012 bezogen 63,8 % aller Langleistungsbezieher mehr als 48 Monate SGB II-Leistungen. Dies liegt unter dem NRW-Durchschnitt.

Insbesondere Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen haben kaum eine realistische Chance, Arbeitsstellen auf dem regulären Arbeitsmarkt zu erhalten und ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu verdienen.

Für sie bietet der Soziale Arbeitsmarkt eine Chance, trotz aller Hemmnisse einen Zugang zu Erwerbsarbeit zu erhalten. Grundgedanke eines Sozialen Arbeitsmarktes ist es, langzeitarbeitslosen Menschen, die bislang gesellschaftlich ausgegrenzt waren, über eine Erwerbsintegration Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe zu schaffen. Mit der Einbindung ins Arbeitsleben vervielfältigen sich soziale Kontakte und die Isolation schwindet. Mit der Erfahrung, für sich selbst und eventuell andere sorgen zu können, sollen Selbstsicherheit und Selbstachtung wachsen.

Im Kreis Minden-Lübbecke soll deshalb aus kommunalen Eingliederungsmitteln ein Kommunales Arbeitsmarktprogramm geschaffen werden.

Ziel ist es, durch die Förderung sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungen bisherigen Langzeitarbeitslosen die aktive Teilhabe am Arbeitsleben zu fairen Arbeitsbedingungen zu ermöglichen.

Zugleich soll auch gesellschaftlich wichtige und sinnvolle Arbeit erledigt werden.

Die Arbeitsstellen sollen folglich einen gesellschaftlichen Mehrwert erbringen. Vorrangig werden Arbeitsstellen gefördert, die in dem folgenden Schwerpunktbereich angesiedelt sind:

• Verbesserung der Perspektiven einer älter werden Gesellschaft (Ausweitung von Serviceangeboten für Seniorinnen und Senioren, z. B. haushaltsnahe Dienstleistungen, Fahrdienste)

Kontakt

Amt proArbeit Jobcenter
Kreis Minden-Lübbecke
Johansenstraße 4
32423 Minden

Telefon: +49 571 807-10000
Telefax: +49 571 807-30860
E-Mail versenden E-Mail versenden