Seiteninhalt

Historische Karten

Historische Karten sind wertvolle Zeitdokumente.

Die systematischen grafischen Landschaftsbeschreibungen wurden meist aus militärischen Gründen angefertigt und dienten dem besseren Verständnis der räumlichen Zusammenhänge.

 

Anhand dieser früheren topografischen Aufnahmen können Veränderungen der Landschaft, entstanden durch Kriege, Reformen, die Industrialisierung oder Bevölkerungswachstum, anschaulich nachvollzogen werden. Über diese informierende Nutzung hinaus sind die aufwändig per Hand erstellten historischen Karten, insbesondere die kolorierten Exemplare, dekorative Kunstwerke, die immer wieder die Blicke auf sich ziehen.

Historische Karten des Kreises Minden-Lübbecke

Der Kreis Minden-Lübbecke verfügt über Nachdrucke historischer Karten ab dem Jahr 1772. Alle Karten können im GEOportal des Kreises Minden-Lübbecke eingesehen werden. Ein Nachdruck kann zum Preis von 10,00€ oder 15,00€ erworben werden.

Karten bis 1800

Es stehen Nachdrucke von Karten der  Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz zu Verfügung.

 

Fürstentum Minden 1772

Umgegend von Minden 1790

Situationsplan von Minden ca. 1800

 

Preußische Uraufnahme: 1836 - 1850

Die preußische Uraufnahme war das erste flächendeckend einheitliche Kartenwerk im Maßstab 1:25.000 für das Staatsgebiet des Königreichs Preußen.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit die Karten analog oder digital zu erwerben erhalten Sie bei Geobasis.nrw.

Für den Kreis Minden-Lübbecke wurde ein Zusammenschnitt der Einzelblätter als Kreiskarte angefertigt.

 

Übersichtskarten: 1826 - 1864

Die Übersichtskarten enthalten einzelne oder mehrere Gemarkungen. Neben den Flurbezeichnungen sind auch die Gewannennamen angegeben.

Ein Zusammenschnitt aller   Übersichtskarten im Kreis Minden- Lübbecke ist im Geoportal zu finden.

 

 Eine Liste aller Üersichtskarten finden Sie hier