Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Vermessungsunterlagen

Der Vermessungsingenieur vor Ort

Zur Vorbereitung jeder örtlichen Liegenschaftsvermessung müssen zunächst alle im Archiv vorhandenen, auf das konkrete Messungsvorhaben abgestimmten Vermessungsunterlagen zusammengestellt werden. Der Vermessungsingenieur vor Ort kann die örtliche Situation, ob z.B. die örtlich vorhandenen Grenzpunkte noch unverändert sind und „richtig“ stehen, nur dann korrekt beurteilen, wenn er alle früher erfassten Messungszahlen und Messungsanordnungen zur Verfügung hat. Ein Großteil des Katasterzahlenwerkes liegt mittlerweile bereits digital vor. Das heißt, die archivierten Unterlagen wurden gescannt und können nunmehr auf digitalem Weg abgerufen werden.
 
Den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (ÖbVI), die neben den Katasterämtern zu Liegenschaftsvermessungen befugt sind, steht ein Online-Zugriff zur Bereitstellung der Vermessungsunterlagen via Internet zur Verfügung. Damit können sich die ÖbVI für ihre hoheitlichen Vermessungsaufträge die jeweils erforderlichen Vermessungsunterlagen sieben Tage in der Woche, rund um die Uhr selbst zusammenstellen. Soweit die Katasterunterlagen noch nicht vollständig digital zur Verfügung stehen, stellen die Mitarbeiter des Kataster- und Vermessungsamtes diese den ÖbVI ergänzend in Form von analogen Kopien aus dem Archivmaterial zur Verfügung. 
 
Hinweise für ÖbVI:

Sofern Sie einen Vermessungsauftrag im Kreis Minden-Lübbecke bearbeiten wollen, und noch nicht über einen Online-Zugriff mit Kennwort und Passwort auf die digitalen Vermessungsunterlagen verfügen, setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeiterinnen der Unterlagenvorbereitung in Verbindung.

Ansprechpartnerin:

 

Doris Stöckl

Telefon: +49 571 807 26280
Telefax: +49 571 807 36280
E-Mail versenden E-Mail versenden


Verwandte Themen:

Übernahme von Vermessungen

Katasterarchive