Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Beratungsangebote für Lehrkräfte und Schulen

Lehrerin mit Schülern im Klassenraum

Mit unserem Beratungsangebot stehen wir nicht nur Eltern und Schülern zur Verfügung. Auch Sie als Lehrerin oder Lehrer können sich an uns wenden, wenn Sie z. B. Unterstützung im Umgang mit problematischen Unterrichtssituationen oder einzelnen „schwierigen Schülern“ suchen. Die Beratung findet in solchen Fällen anonym statt, d. h. wir erfahren nicht den Namen der Schülerin oder des Schülers.

Neu! Zu folgenden Sprechzeiten stehen wir unter unserer

Hotline für Schulen: 0571 / 807 12 044

für Beratungsanfragen von Lehrerinnen und Lehrern oder anderen pädagogischen Fachkräften in Schulen (Schulsozialarbeit, OGS) telefonisch zur Verfügung:

Di., 15 - 17 Uhr sowie Do., 14 - 16 Uhr
(NRW-Schulferien ausgenommen)

Neben den sogenannten "anonymen Fallberatungen" oder "Einzelfallberatungen" gehören folgende weitere Beratungsangebote zu unseren Leistungen für Sie und Ihre Schule:

Sprechstunden in der Schule

Kollegiale Fallsupervision

Darüber hinaus können wir Ihnen Unterstützung bei der Entwicklung und Evaluation von besonderen Projekten anbieten, z. B. im Rahmen von Gesundheitsförderung, Schulentwicklung oder Gewaltprävention.

Bei entsprechenden Fragen oder Anregungen empfehlen wir Ihnen, uns zu unseren Sprechzeiten zu kontaktieren (s. o.). Alternativ können Sie sich auch an unser Sekretariat wenden:

Tel.: 0571 / 807 - 12 000

E-Mail: schul-undfamilienberatung@minden-luebbecke.de

Kontakt:

Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen
Regionale Schulberatungsstelle
Portastraße 9
32423 Minden

Telefon: +49 571 807-12000
Telefax: +49 571 807-32415
E-Mail versenden E-Mail versenden