Seiteninhalt

Schulpsychologische Krisenprävention
und -intervention

Im Bereich von Schule kann es zu verschiedenen krisenhaften Ereignissen kommen (z. B. Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Schülern; Unfalltod von Lehrkräften oder Schülern; Bedrohungsszenario etc.), die einen großen Einfluss auf die Abläufe des Schulalltags haben. Bei der Bewältigung derartiger Vorkommnisse können wir je nach Bedarf und in Absprache mit der Schule tätig werden. Im Vordergrund steht die Unterstützung der Schule, ihre Ressourcen optimal zu nutzen, um handlungsfähig zu bleiben und das Ereignis konstruktiv zu bewältigen.

  • Für die Handlungsfähigkeit der Schulen ist die präventive Bildung schulinterner Krisenteams sehr wichtig. Daher unterstützen wir auf Anfrage die Bildung und die Tätigkeit dieser Krisenteams (s. unten).
  • Bei Unfällen und anderen Schadensereignissen bieten wir in Zusammenarbeit mit der Schule Nachsorgeangebote für betroffene Lehrkräfte, Schüler und Eltern (z. B. in Form von Gesprächsangeboten im Gruppen- oder Einzelsetting).
  • Bisweilen wirken schulische Situationen und das Verhalten mancher Schülerinnen und Schüler auf Lehrkräfte und Mitschüler bedrohlich und schwer einschätzbar. Wir helfen bei der Einschätzung von derartigen Situationen. Dabei geht es auch um die Frage, welche Unterstützungsangebote für diese jungen Menschen sinnvoll sein können.

 

Aktuelle Fortbildungs- und Supervisionsangebote

Fortbildungsreihe "Schulteams für Gewaltprävention und Krisenintervention in Grundschulen" (Schuljahr 2017/2018) - mehr Infos hier

Supervisionsangebot für Mitglieder schulinterner Krisenteams aller Schulformen (Schuljahr 2017/2018) - mehr Infos hier

 

Weiterführende Themen und Materialien zur Fortbildungsreihe für "Schulteams für Gewaltprävention und Krisenintervention"

Themenschwerpunkt "sexualisierte Gewalt und Schule": Materialien und Arbeitsergebnisse zum "Netzwerktag für schulische Krisenteams" am 21. Juni 2017 finden Sie hier.

Themenschwerpunkt "Kindeswohlgefährdung": Materialien und Arbeitsergebnisse zum "Netzwerktag für schulische Krisenteams" am 01. Juni 2016 finden Sie hier.