Seiteninhalt

LKW-Fahrerlaubnis/Fahrerkarte

36_Bild_36.3 m

Mit der Einführung des neuen Fahrerlaubnisrechtes zum 01.01.1999 wollte der Gesetzgeber unter anderem erreichen, dass sich LKW-Fahrer regelmäßig einer gesundheitlichen Kontrolle unterziehen sollen.
Seit dem 01.01.1999 werden LKW-Fahrerlaubnisse nur noch befristet erteilt. Hierbei beträgt die Frist für die großen LKW (über 7,5 t) 5 Jahre und für die kleinen LKW (3,5 t - 7,5 t) läuft die Frist bis zum  Tag des Erreichens des 50. Lebensjahres.

 Für Altinhaber der Klasse 2 ist diese ursprünglich unbefristet erteilte Fahrerlaubnis gesetzlich auf das 50. Lebensjahr befristet worden.

Eine Verlängerung der befristeten LKW-Fahrerlaubnis ist für jeweils 5 Jahre möglich (siehe Verlängerung einer Fahrerlaubnis).