Kreis Minden-Luebbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Kontrollbarometer

Kontrollbarometer
Kontrollbarometer

In Nordrhein-Westfalen ist am 22.03.2017 das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz – KTG - in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes soll die einfache Informationsversorgung der Verbraucher mit den Ergebnissen amtlicher Kontrollen in der Lebensmittelüberwachung sein.

Aus diesem Grund wird anhand der Ergebnisse der letzten Kontrolle zur Überprüfung der Einhaltung lebensmittelrechtlicher Bestimmungen ein sogenanntes Kontrollbarometer erstellt und den Lebensmittelunternehmen zur Verfügung gestellt. 

Eine farbige Skala informiert die Verbraucher über die Kontrollergebnisse in den Punkten „Zuverlässigkeit des Unternehmers“, „Verlässlichkeit der Eigenkontrollen“ und „Hygienemanagement“. Die Skala ist in die Farben grün, gelb und rot unterteilt. Innerhalb des grünen Bereichs sind bei der Kontrolle keine oder wenige geringfügige Mängel festgestellt worden. Der gelbe Bereich kennzeichnet mehrere geringfügige oder einzelne schwerwiegende Verstöße. Im roten Bereich wurden bei der Kontrolle mehrere schwerwiegende Mängel festgestellt.

Während der ersten 36 Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes besteht für die Lebensmittelunternehmen keine Verpflichtung zum Aushang des Kontrollbarometers. Ab dem 01. März 2020 müssen dann aber alle Lebensmittelunternehmen das Kontrollbarometer von außen gut sichtbar im Eingangsbereich der Betriebsstätte aushängen. Betriebe, in denen Lebensmittel nicht unmittelbar an den Endverbraucher abgeben werden, müssen das Kontrollbarometer leicht auffindbar auf ihrer Internetseite platzieren.

Ansprechpartner

Dr. Heidrun Strauss-Ellermann

Telefon: +49 571 807 24060
Telefax: +49 571 807 34060
E-Mail versenden E-Mail versenden

Marcus Wegner

Telefax: +49 571 807 34040
Telefon: +49 571 807 24040
E-Mail versenden E-Mail versenden

Weitere Links:

Flyer Kontrollbarometer