Seiteninhalt

Immissionsschutzbeschwerden

Beschwerden richten sich vorrangig gegen Lärm, Erschütterungen, Gerüche, Licht, Strahlen und ähnliche Umwelteinwirkungen.

Je nachdem, ob die Beschwerden anlagenbezogenen oder verhaltensbezogenen Ursprungs sind, können nachfolgend genannte Stellen Auskunft geben:

Anlagenbezogene Beschwerden: Gewerbelärm, Industrielärm, Baulärm, Erschütterungen, Gerüche, Licht, Strahlen

  • Ansprechpartner sowie Ansprechpartnerinnen beim Kreisumweltamt  

  • Verhaltensbezogene Beschwerden Gaststättenlärm, Veranstaltungslärm, Nachbarschaftslärm, Gerüche

    Ordnungsamt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde