Seiteninhalt
04.05.2018

Lesung: Uli Borowka - Zum 20-jährigen Jubiläum des Präventiven Rates

Der Präventive Rat des Kreises Minden-Lübbecke beschäftigt sich mittlerweile seit 20 Jahren mit der Vorbeugung von Sucht und Gewalt und der Wahrnehmung des Jugendschutzes im Kreis Minden-Lübbecke. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums (1998-2018) lädt der Präventive Rat zur Lesung mit dem ehemaligen Fußballprofi und Buchautor Uli Borowka ein.

Der Präventive Rat besteht aus Fachkräften der Jugendämter der Städte Minden, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und des Kreisjugendamtes, des Gesundheitsamtes, der Fachstelle für Suchtprävention des Kreises Minden-Lübbecke, der Fachberatungsstellung Wildwasser Minden sowie des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz und der Schulsozialarbeit im Kreis Minden-Lübbecke. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums (1998-2018) lädt der Präventive Rat zur Lesung mit Uli Borowka ein.

Wir bitten um Ankündigung der Lesung

am: Dienstag, 12. Juni 2018

um: 18.30 Uhr

im: VIP-Raum der Kampa-Halle, Hahler Str. 112, 32427 Minden

Uli Borowka ist ein ehemaliger Fußballprofi, der in seiner aktiven Bundesligakarriere lange Zeit unter anderen bei Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach gespielt hat.

In seinem Buch „Volle Pulle: Mein Leben als Fußballprofi und Alkoholiker“, schildert der ehemalige Bundesliga-Profi eindrücklich sein Leben als Fußballer und wie er in dieser Zeit von einem riskanten Alkoholkonsum eine Alkoholabhängigkeit entwickelt hat.

Borowka beschreibt diese Zeit als ein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker, in dem er jahrelang seine Fans und der Öffentlichkeit seine Alkoholerkrankung verheimlichen konnte. In beeindruckender Weise schildert er offen und kompromisslos von Alkohol, Fußball, – seinen Enttäuschungen und der Unterstützung, die er bekommen hat und über seinem Weg aus der Alkoholsucht.

Mit dieser Lesung möchte der Präventive Rat im Rahmen seines Jubiläumsjahres auf das Thema Sport und Prävention aufmerksam machen. Auch wenn an dem Beispiel von Uli Borowka deutlich wird, dass in Deutschland Alkohol immer noch sehr gesellschaftsfähig ist - auch im Sportbereich, sollen die Möglichkeiten die Sport hat, um einer Suchtentwicklung entgegen zu wirken in den Mittelpunkt gestellt werden.

Deshalb richtet sich der Präventive Rat mit dem Angebot der Lesung besonders auch an die Sportvereine im Kreis Minden-Lübbecke. Denn gerade im Breitensport wird tagtäglich wichtige präventive Arbeit geleistet. Wie kann diese Präventionsarbeit weiterhin gestärkt werden und wie kann vermittelt werden, dass Alkohol nicht in den Jugendbereich gehört. Denn Sport soll weiterhin ein wichtiges Instrument für die Stärkung von Lebenskompetenzen, körperlichen und seelischen Ausgleich, Stärkung von Teamgeist bleiben. Unter dem Motto „Sport macht stark!“ möchte der Präventive Rat, dass die Vereine sich ihrer Stärke und ihres wichtigen Beitrages in unserem gesellschaftlichen Leben bewusst werden. Zudem soll übermäßigen Substanzkonsum im Sport- und Vereinsleben kritisch betrachten werden und dieser nicht unterstützen werden. Die Kinder und Jugendlichen im Mühlenkreis sollen dazu befähigt werden, sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und durch Sport stark zu werden.

Zu dieser Lesung mit Uli Borowka sind alle (Sport-) Interessierten recht herzlich eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei.

Fotos:

Borowka Pressefoto/Sascha Gramann

Präventiver Rat/Mirjana Lenz/Kreis Minden-Lübbecke