Seiteninhalt

Kreis-Kulturförderung

Auch für das Jahr 2022 stehen Fördermittel des Kreises Minden-Lübbecke für Kulturprojekte zur Verfügung.

Nach der ersten Antragsrunde bewilligte die Jury insgesamt 23 Antragstellern eine Förderung mit einem Fördervolumen von insgesamt 38.138,00 €. (2022 geförderte Maßnahmen siehe hier: Richtlinienförderung).

Die Anträge sind beim Kreis Minden-Lübbecke unter Angabe der Höhe der beantragten Fördersumme und einer Aufstellung der geplanten Kosten und Finanzierung auf dem hier als Download stehenden Antragsformular einzureichen.

Die neuen Kulturförderrichtlinien des Kreises Minden-Lübbecke sind seit dem 15. März 2021 durch Beschluss des Kreistages in Kraft. Die Förderrichtlinien sind hier als Download verfügbar und enthalten Einzelheiten zu Förderart und –höhe, das Antrags- und Entscheidungsverfahren sowie die Grundlagen der Förderung

Im Jahr 2021 konnten insgesamt 31 Kulturprojekte mit einem Fördervolumen von ca. 49.000,- € durch die Kulturförderung des Kreises unterstützt werden. Nachfolgend eine Übersicht der 2021 geförderten Projekte:

Über die Förderung entscheidet eine Fach-Jury auf der Basis feststehender Bewertungskriterien.

Der Kreis Minden-Lübbecke fördert im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel kulturelle Einrichtungen und Kulturformate im Kreisgebiet. Sollten nach der genannten Antragsfrist noch Mittel vorhanden sein, können auch danach noch Anträge eingereicht werden, über die die Jury per Umlaufbeschluss entscheidet.

Zudem fördert der Kreis Kulturprojekte der kulturellen Bildung im Rahmen der Landesprogramme „Kulturrucksack“ und „Kultur & Schule“.

Einreichungsfrist für Kulturrucksack: ganzjährig

Einreichungsfrist Kultur und Schule: 30. März (eines jeden Jahres)