Seiteninhalt
01.03.2021

Medienbildung im Mühlenkreis - präsent, online und hybrid

Das Bildungswerk für Medien und Kommunikation wird im Halbjahr 2021 das Bildungsprogramm auch online oder hybrid (also sowohl online als auch präsent) anbieten. Durch die Corona-Krise konnten viele Veranstaltungen im letzten Jahr nicht stattfinden. Um Fortbildungen trotz Lockdowns dennoch durchführen zu können, setzt das Bildungswerk vermehrt auf Online-Lehre. Während des ersten Lockdowns wurde bereits eine eigene datenschutzkonforme Online-Lernplattform aufgebaut, durch die vereinzelt Online-Fortbildungen stattfinden konnten. Diese soll 2021 weiter ausgebaut werden. Über das Videokonferenzsystem BigBlueButton können die Teilnehmenden live mit dem Dozenten interagieren, in sogenannten Breakout-Rooms (virtuellen Gruppenräumen) arbeiten und mithilfe der Cloud kollaborativ praktisch arbeiten. Gerade im ländlichen Raum bietet die Möglichkeit, Weiterbildung durch Online-Werkzeuge zu ergänzen, besonderes Potenzial Teilnehmende zu erreichen - auch über die aktuelle Corona-Krise hinaus. In hybriden Veranstaltungen können z. B. Lerninhalte zunächst online bereit gestellt werden und dann in einer Präsenzphase erprobt und besprochen werden. Oder eine Präsenzveranstaltung wird gleichzeitig per Video aufgenommen und im Internet gestreamt für Teilnehmende, die lieber von zu Hause aus bei der Fortbildung dabei sein wollen. Inhaltlich geht es in den Fortbildungen um die Bereiche Medienpädagogik, EDV und Informationstechnik, Medienproduktion und Kommunikation. Eine Infobroschüre des Bildungswerks für Medien und Kommunikation liegt an verschiedenen Stellen im Mühlenkreis aus. Das Kursprogramm wird regelmäßig aktualisiert und ist über die Webseiteeinsehbar und buchbar. Zu finden unter www.medienbildungswerk.de.