Seiteninhalt
03.03.2022

Bundesweites Interesse an "beAzubi"

beAzubi - "Ausbildungssuche mal anders" -

Im MINT:Webinar der Körber-Stiftung waren wir aus der Bildungregion Minden-Lübbecke eingeladen, das neue Ausbildungsportal beAzubi vorzustellen. Wir haben uns sehr über das große Interesse gefreut!

Hier geht es zur Aufzeichnung ➡️

Und darum ging es:

Jugendliche für eine MINT-Ausbildung zu begeistern, gelingt dann am besten, wenn sie sich ausprobieren dürfen und auf Menschen treffen, die mit Engagement ihre Kenntnisse weitergeben. Dafür sollten Jugendliche und MINT-Betriebe möglichst unkompliziert zusammenfinden können.

Das neu entwickelte Ausbildungsportal beAzubi des Kreises Minden-Lübbecke ermöglicht genau dies – und zwar indem die Kontaktaufnahme „andersherum“ geschieht: Die Betriebe sprechen die Jugendlichen an.

Die Jugendlichen erstellen dazu in der beAzubi-App ein Profil, indem sie Fragen zu den eigenen Wünschen, Kompetenzen und Interessen beantworten. Die Betriebe legen ein Profil über die beAzubi-Homepage am PC an, das sich die Jugendlichen über die App anschauen können. Zudem können die Betriebe die anonymisierten Profile der Jugendlichen einsehen und über verschiedene Filterfunktionen Profilvorschläge auswählen, die zu ihrem Unternehmen passen könnten.

Via Chat können die Betriebe dann die Jugendlichen ansprechen. Die Jugendlichen wiederum bekommen die Nachricht auf ihr Smartphone und können in der App antworten: Ein Gespräch beginnt, in dem z.B. ein Kennenlernen vereinbart oder Interesse an einem Praktikum ausgelotet werden kann. Bestenfalls führt diese Kontaktaufnahme zu einer Ausbildung.

beAzubi ist für alle kostenfrei und wird bereits von über 1000 Schüler*innen im Kreis Minden-Lübbecke genutzt. Geplant ist, dieses Angebot weiter auszubauen und dort zukünftig auch Praktikumsplätze anzubieten.


https://beazubi.de/media/