Seiteninhalt

MINT

Junge Menschen an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) heranführen und für MINT-Bereiche begeistern. Das gelingt durch praxisnahe Erfahrungen und Freude an entdeckendem und forschendem Lernen. Durch vielfältige Einblicke in die MINT Schwerpunkte bekommen Kinder und Jugendliche frühzeitig Anreize für eine Ausbildung oder einen Studiengang im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über MINT Projekte des Bildungsbüros und einzelner Kooperationspartner sowie weiterführende MINT- Informationen:

Lehren und Lernen mit Holz in der Primarstufe

Mit dem Angebot wird das Ziel verfolgt, Lehrkräfte dabei zu unterstützen sicher und fachlich gut aufgestellt die Arbeit mit dem Werkstoff Holz in der Schule zu vermitteln, anzuleiten und umzusetzen. Der Fokus von "Lehren und Lernen mit Holz" liegt auf dem Sachunterricht in den Grundschulen und im Primarbereich der Förderschulen. Dabei bietet das Bildungsbüro Unterstützung in Form einer Lehrerfortbildung (in Kooperation mit dem Kompetenzteam), einer Werkzeugkistenausleihe sowie Begleitmaterialien. (mehr)

Der frühe Vogel

Das Holzprojekt „Der frühe Vogel“ richtet sich an Kitas, Grundschulen und alle weiteren Schulformen der Sek I (Jahrgänge 5/6). Tischlereibetriebe aus dem Kreis Minden-Lübbecke bauen im Rahmen des Projektes mit Kindern und Schülerinnen und Schülern gemeinsam Nistkästen. Damit soll das Engagement der Kinder für den Naturschutz gefördert und gleichzeitig Einblicke in den facettenreichen Ausbildungsberuf ermöglicht werden. mehr

Wir sind Hirnforscher

Mit dem Projekt "Wir sind Hirnforscher!" entdecken Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse altersgerecht das Gehirn und lernen mit Versuchen die Schaltzentrale unseres Körpers kennen. Im Kreis Minden-Lübbecke wird das Projekt der Hertie-Stiftung gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung und dem Bildungsbüro durchgeführt. (mehr)

Haus der kleinen Forscher

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich durch ein vielfältiges Bildungsprogramm für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. (mehr)

ZDI - Zukunft durch Inovation

Das zdi-Zentrum Minden-Lübbecke fördert Kinder und Jugendliche in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT. Es vernetzt zahlreiche Partner aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft für eine entwicklungsorientierte Technikbildung nah an der Praxis der Arbeitswelt. So trägt es dazu bei Fachkräftenachwuchs für die Region zu gewinnen.

Träger des zdi-Zentrums Minden-Lübbecke ist der gemeinsam von Unternehmen und Kommunen im Jahr 2003 ins Leben gerufene Verein Zukunft Ausbildung im Mühlenkreis ZAM e.V.. Maßgeblich unterstützt wird das zdi-Zentrum von der Kreiswirtschaftsförderung und dem Bildungsbüro des Mühlenkreises. mehr