Seiteninhalt

Corona-Rover-Challenge

WAS ist die Challenge?

Mittels 3D-Druck sollen Schüler*innen ein ferngesteuertes Auto bauen, dass eine Packung Nudeln und Pesto (Gesamtgewicht 1 kg) über einen Parcours transportieren kann. Die zugehörigen technischen Bauteile wie Fahrgestell, Getriebe, Servolenkung und Fernsteuerung werden gestellt.


Das Video zum Projekt:

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

Corono-Rover

Dieses selbstgestaltete Schülervideo erklärt die Corona-Rover-Challenge. Viel Spaß beim Anschauen und Tüfteln!


WER kann mitmachen?

Technikkurse oder Teams interessierter Schüler*innen einer Schule der Jahrgangsstufen 8 - 10 aller weiterführenden Schulen des Kreises Minden-Lübbecke.

Das selbständige und kreative Arbeiten der Schülerinnen und Schüler ist erwünscht, die Arbeit sollte jedoch von Lehrer*innen unterstützt werden.

Ein technischer Support ist durch erfahrene Lehrkräfte der Sekundarschule Rahden gesichert.


WIE melde ich ein Schüler*innen-Team an?

Formlose Anmeldung an k.detert@minden-luebbecke.de unter Angabe der Schule und Kontaktdaten der betreuenden Lehrkraft.

Verlängerter Anmeldeschluss: 15. März 2021


Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung (bitte auf das Bild klicken):

Der Corona-Rover (002)