Seiteninhalt

Außerschulische Lernorte und Lernangebote im Mühlenkreis finden

 


Biologie im Naturschutzgebiet „Großes Torfmoor“, Technik im Wasserwerk, Geschichte auf dem Wittekindsberg, Kunst in der Glashütte oder Literatur in der Stadtbücherei: Außerhalb der Schule zu lernen, das ist an vielen Orten möglich und sinnvoll.
Entdecken Sie attraktive außerschulische Lernorte im Mühlenkreis. Finden Sie vielfältige Lernangebote zu unterschiedlichen Fachbereichen und stöbern Sie in den ausführlichen Beschreibungen unserer außerschulischen Partner.


Bad Oeynhausen

Kläranlage der Stadtwerke Bad Oeynhausen 

Die Kläranlage ist im Jahr 1972 errichtet worden und hat eine Größe von 63.000 Einwohnerwerten (EW).  Die Kläranlage, in der durchschnittlich 11.000 m³ Abwässer pro Tag gereinigt werden, ist von der Energieagentur NRW als Vorzeigeanlage für eine "Energie-Plus-Kläranlage" ausgezeichnet worden. Zum Angebot.


Deutsches Märchen und Wesersagenmuseum

Das Museum führt ein in die Welt der Märchen und Sagen. Zunächst werden die bekanntesten Märchensammler und -dichter vorgestellt. Anhand von ausgewählten Märchen der Brüder Grimm wird erläutert, wovon europäische Zaubermärchen erzählen. Zum Angebot.   


Wassermühle Bergkirchen

Die Wassermühle Bergkirchen ist eine historische Wassermühle, die am südlichen Hang des Wiehengebirges gelegen ist. Die Mühlentechnik stammt aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Besucher haben die Möglichkeit zu erlernen, wie zu Großvaters Zeiten das Korn zum Schrot und die Walnuss zum Öl verarbeitet wurden. Zum Angebot.   


Wasserwerk der Stadtwerke Bad Oeynhausen

Das Wasserwerkwerk in Rehme betreibt sechs Tiefbrunnen und fördert im Jahr über 1.000.000m³ Trinkwasser.
Das geförderte Wasser wird in einem 750m³ Vorlagebehälter gespeichert und dann in das Versorgungsnetz der Stadt Bad Oeynhausen gespeist. Zum Angebot


Stadtbücherei im Lenné-Karree

 Stadtbücherei: Bücher, auch Tiptoi®, Zeitungen und Zeitschriften, DVD, CD, Wii/WiiU, Tonies®, Onleihe, E-learning, WLAN - Lernen vor Ort oder Ausleihe [bei Kindern ist die schriftliche Erlaubnis der Eltern erforderlich. Zum Angebot.

    


Museumshof der Stadt Bad Oeynhausen

Der Museumshof Bad Oeynhausen ist ein Freilichtmuseum. Es zeigt eine typische bäuerlicher Hofanlage des Minden-Ravensberger Landes aus der vorindustriellen Zeit. Zum Hof gehören das Haupthaus, ein Heuerlingshaus, Scheune, Speicher, Backhaus und Hofwassermühle. Zum Angebot.


Espelkamp

Stadtbücherei Espelkamp

Wir bieten Ihnen weitaus mehr als nur die Ausleihe von Büchern. Wir verstehen uns als ein Dienstleistungsunternehmen für Sie und als ein modernes, bildungspolitisch orientiertes und kulturelles Informationszentrum. Zum Angebot.

      


Volkshochschule Lübbeckerland

Die VHS Lübbecker Land ist eine öffentliche, parteipolitisch und konfessionell nicht gebundene Einrichtung der Weiterbildung auf der Grundlage des 1. Weiterbildungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.04.2000, geändert durch Gesetz vom 15.02.2005.

Zum Angebot.


"zdi-MINTlab Standort Espelkamp: Metalltechnik - Automatisierung - Industrie 4.0"

Wie funktioniert die Fertigung in der Metallindustrie vom Design über die Einzelfertigung bis zur Serienfertigung? In Espelkamp können Schülerinnen und Schüler Computer-Aided Design (CAD) und Pneumatische Steuerungstechnik aktiv erleben. Zum Angebot.


Hüllhorst

Kläranlage Tengern

Anfang der siebziger Jahre wurde im Ortsteil Tengern eine vollbiologische Kläranlage errichtet. Diese wurde zwischenzeitlich auf den neuesten Stand der Abwassertechnik umgeplant. Die Erweiterung, für nunmehr 15.000 Einwohnergleichswerte, konnte im Oktober 1995 in Betrieb genommen werden. Derzeit sind rd. 13.000 Einwohner an die Kläranlage Tengern angeschlossen. Zum Angebot.


Lübbecke

Stadtarchiv Lübbecke

Das Stadtarchiv Lübbecke ist zuständig für die Archivalien der Stadt Lübbecke sowie für das Archivgut des früheren Amtes Gehlenbeck. Auch die Archivalien der Gemeinde Stemwede sowie die der früheren Ämter Dielingen-Wehdem und Levern werden vom Lübbecker Archiv betreut. Zum Angebot.   


Lernort Bauernhof Kreis Minden-Lübbecke

Auf dem Bauernhof begreifen Kinder und Jugendliche durch eigenes Mitmachen und Anpacken, wie Landwirtschaft, Natur und Umwelt mit unserer Ernährung zusammenhängen. Der Lernort Bauernhof bietet die Möglichkeit, die heutige Landwirtschaft altersgerecht mit all ihren Besonderheiten kennen und verstehen zu lernen. Zum Angebot.


Museum der Stadt Lübbecke

Das Museum bietet Anknüpfungspunkte zu Themen wie "Leben und Arbeiten in der Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit", "Mittelalter (Stadtgründung und -entwicklung, Waffen und Alltagsleben)", "Feuerwehr" (zwischen Mittelalter und 20. Jahrhundert)", "Handwerk - Auswanderung - Alltagsleben zwischen 1750 und 1950" und "Erster und Zweiter Weltkrieg, Flucht und Vertreibung". Zum Angebot.


NABU Besucherzentrum Moorhus

Das NABU Besucherzentrum Moorhus ist eine Umweltbildungseinrichtung des NABU Minden-Lübbecke, BNE-Regionalzentrum im BNE Landesnetzwerk NRW und liegt direkt am Großen Torfmoor, dem einzigen Hochmoor in Nordrhein-Westfalen.  Zum Angebot.

 


zdi-MINTlab Standort Lübbecke: Regenerative Energien/Energietechnik, Elektronik, Smart Home

Wie funktioniert ein Windrad oder eine Steuerung für das Smart Home? In Lübbecke können Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung Steuerungstechnik aktiv erleben. Zum Angebot.


Minden

Stadtbibliothek  Minden

Die Stadtbibliothek Minden hat als einen Arbeitsschwerpunkt die Funktion, Tor zum Lernen für Schüler zu sein. Sie bietet rund 20.000 Medien für Kinder und Jugendliche, darunter zwei Lerncenter mit Lernhilfen und Lernsoftware sowie ein Lerntreff für Schülergruppen, die in Freistunden oder im Nachmittagsbereich in kleinen Gruppen miteinander lernen wollen. Zum Angebot.


Kommunalarchiv Minden

Im Kommunalarchiv Minden können Kinder und Jugendliche auf eine spannende Suche gehen und Vieles aus dem früheren Leben und Alltag der Menschen herausfinden. Zudem wird das bestehnde Angebot durch die Projekte "Kulturstrolche" und "Kulturrucksack NRW" ergänzt. Zum Angebot.

    


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Für Schülerinnen und Schüler eignen sich im Wasserstraßen- und Schiffahrtsamt besonders die Lernangebote Ausbildungswerkstatt (Schulpraktika) und das Informationszentrum (Besuch) am Wasserstraßenkreuz Minden. Zum Angebot.

   


Biologische Station Minden-Lübbecke e.V.

Die Biologische Station bietet für alle Zielgruppen, vornehmlich jedoch Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen (Sek. I und II) ein umfangreiches Angebot im Bereich der Umweltbildung an. Dabei dient das weitläufige und vielfältige Gelände rund um die Station als optimaler Veranstaltungsort. Zum Angebot.


Mindener Museum

Das Mindener Museum zeigt sich nach umfangreicher Sanierung und Wiedereröffnung im Oktober 2012 in frischem Glanz. In der „Oberen Altstadt“ Mindens gelegen, bietet es sich als zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge und Exkursionen an. Zum Angebot.

   


Stadttheater Minden

Ein Blick hinter die Kulissen, Beratung zu einer Inszenierung, das Gespräch mit Dramaturgen oder Schauspielern... Das Stadttheater Minden möchte Ihnen mit diesen und vielen weiteren Angeboten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zum Angebot.

  


Volkshochschule Minden

Am Standort in Minden nutzt die VHS neben den Schulungsräumen auch das "Kleine Theater" und das historische Hansehaus für Lesungen, Theater, Vorträge und Filmvorführungen. Die VHS bietet Kurse, Fortbildungen und Veranstaltungen in den unterschiedlichsten Bereichen an. Zum Angebot.


Schiffmühle Minden

Die Schiffmühle Minden ist eine Rekonstruktion einer Schiffmühle aus dem 18. Jahrhundert, wie sie bis in das 19. Jahrhundert auf der Weser in Minden gelegen und gemahlen haben. Sie ist zudem die einzige noch betriebsbereite Schiffmühle auf einem Fluss in ganz Deutschland. Zum Angebot.


Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Minden

Das Team der Beratungsstelle Minden berät und informiert über nahezu alle Verbraucherthemen von A wie Abfall bis Z wie Zahnzusatzversicherungen. Neben persönlicher Beratung findet man vielfältige Informationsmaterialien. Darüber hinaus werden Aktionen, Projekte und Ausstellungen zu interessanten Verbraucherthemen durchgeführt. Zum Angebot.


zdi-MINTlab Standort Minden: Holztechnik - Kunststofftechnik - 3D-Druck

Mit dem 3D-Drucker oder dem CNC-Bearbeitungszentrum eigene Produkte erstellen, an der Hobelbank eigene Werkstücke fertigen oder naturwissenschaftliche Experimente durchführen? Im zdiMINTlab Minden können Schülerinnen und Schüler die Holz- und Kunststofftechnik praktisch und hautnah erleben. Zum Angebot.


Petershagen

Informations- und Dokumentationszentrum Alte Synagoge

Besuchsgruppen wie auch Schulklassen können mit Hilfe der Ausstellung, der Bibliothek, des Pfades der Erinnerung und der vorhandenen Gebäude und Exponate an den Orten des Geschehens nicht nur die Katastrophen-, sondern auch die Leistungsgeschichte der Juden in Petershagen selbst erarbeiten und recherchieren. Zum Angebot.


Büschings Mühle Petershagen

Es handelt sich um eine Wallholländer-Mühle, die 1810 erbaut wurde. Der Betrieb der Mühle wurde 1965 eingestellt. 2002 fand die Gründungsversammlung der Mühlengruppe "Büschings Mühle" mit zwölf Mitgliedern statt. 2 Jahre später wurde der Verein "Mühlengruppe Büschings Mühle Petershagen e. V." gegründet. 2003 erhielt die Mühle neue Flügel und 2007 wurde der Mahlgang (Schrot) wieder mit Wind angetrieben. Zum Angebot.


Windmühle Bierde

Windmühle aus dem Jahre 1802 in Kombination mit einer Dampfmühle aus dem Jahr 1908. Einbauten dieser Mühlen können besichtigt werden. Zum Angebot.

       

   


Heringsfängermuseum Heimsen

Das Heringsfängermuseum befindet sich im Ortsteil Heimsen der Stadt Petershagen direkt an der Weser. Das Museum präsentiert hier an der Mittelweser, einmalig in Deutschland, die Lebenswelt der einstigen Herfingsfänger, die das Leben in der Region im Länderviereck zwischen Minden, Stolzenau, Stadthagen und Bückeburg prägten. Zum Angebot.


Museumswerkstatt Phoenix

Holzbearbeitung von Hand mit historischem Werkzeug nach Regeln alter Handwerkskunst - nicht: 'immer noch', sondern: 'wieder'! Mühsam Zusammengetragenes (vorwiegend aus der Zeit zwischen 1800 und 1930 - aufwendig restauriert und instandgesetzt) bildet das Inventar dieser seit 2002 neu entstehenden Werkstatt. Zum Angebot.

 


Westfälisches Storchenmuseum

Präparate, Objekte, Grafiken, Modelle und Medieninstallationen geben Einblicke in die Biologie der Störche. Sie stellen Bezüge zum Thema "Mensch und Storch" und zum alten Storchenland an Weser und Bastau her. Die Ausstellung richtet sich an alle Altersgruppen und bietet für jede/jeden neue Aspekte und Wissenswertes. Zum Angebot.


LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Die Kunst des Glasmachens ist an der Weser zu Hause. Viele Mundblashütten stellten hier früher Glas für den Weltmarkt her. In den meisten Glashütten sind die Feuer längst erloschen, aber in der Glashütte Gernheim können Schülerinnen und Schüler nach wie vor erleben, wie Glasmacher in ihren Vorführungen mit Pfeife, Holzform und Schere aus der glühenden Glasmasse Gefäße herstellen. Zum Angebot.


Stadtbücherei Petershagen

Die Stadtbücherei Petershagen bietet für Klassen aller Schulformen Aktionsangebote rund um Buch und Bücher an. Die Aktionen können in der Schule oder in der Bücherei stattfinden. Alle Angebote sind kostenlos. Zum Angebot.


Mühleninfozentrum

Welche Bedeutung hatte das Mühlenwesen in der Geschichte? Wie hat sich die Technik (über Jahrtausende!) entwickelt? Wie funktioniert genau die Nutzung von Muskelkraft, Wind und Wasser? Wie schwer ist es, aus Korn Mehl zu machen?
Das Mühlen-Infozentrum auf dem Mühlenbauhof in Petershagen-Frille gibt Antworten. Zum Angebot.


Porta Westfalica

Der Wittekindsberg an der Porta Westfalica / Minden

2000 Jahre Geschichte auf 2000 Metern führen Sie vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal über mehrere Stationen zur Wittekindsburg. Diese historische Fliehburg diente vor mehr als 2000 Jahren und im frühen Mittelalter der Bevölkerung der Umgebung als sicherer Zufluchtsort. Zum Angebot.


Jugendherberge Porta Westfalica

Sportliche Zeitgenossen kommen in Porta Westfalica voll auf ihre Kosten: Auf Weserradweg, Mühlenroute, LandArt-Route oder Wellnessroute treten Radler fleißig in die Pedale, Wanderer erklimmen die grünen Höhenzüge des Wiehen- und Wesergebirges und am Großen Weserbogen – einem weitläufigen Bade- und Freizeitareal –springen große und kleine Wasserratten ins kühle Nass. Zum Angebot.


KZ- Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica

Ab März 1944 wurden auf Befehl des Rüstungsministeriums im Wiehen- und Wesergebirge die Bergwerksstollen von Häftlingen aus dem Konzentrationslager Neuengamme ausgebaut. Unter unwürdigen Bedingungen wurden ca. 3300 Frauen und Männer in drei KZ-Außenlagern interniert und zur Arbeit gezwungen. Zum Angebot.


Stadtbücherei Porta Westfalica

Ausleihe von Medien (Bücher, Musik, Hörbücher, Zeitschriften, Wii(U), Gesellschaftsspiele, Tiptoi®, Tonies®) - WLAN-Nutzung - Veranstaltungsort. Zum Angebot.

   

    


Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen gGmbH

Zu unserer Einrichtung gehört das Besucher-Bergwerk und das Museum für Bergbau und Erdgeschichte.Die ehemalige Eisenerzgrube „Wohlverwahrt“ wurde 1887 gegründet, sie ist eines der nördlichsten Bergwerke Deutschlands. Zum Angebot.


Preußisch Oldendorf

Feuerwehrmuseum Preußisch-Oldendorf Schröttinghausen

Ausstellungsstücke im Museum informieren über die historische Entwicklung des Feuerlöschwesens. Im Feuerwehrgerätehaus ist darüber hinaus ein Archivraum eingerichtet. Zum Angebot.

   


Stadtteil Bad Holzhausen in der Stadt Preußisch Oldendorf, Haus des Gastes

Bad Holzhausen ist ein Stadtteil der Stadt Preußisch Oldendorf, der erstmalig 1033 erwähnt wurde. Auch heute noch spielt die Geschichte eine nicht unwesentliche Rolle. Die alten Rittergüter sind noch bewohnt, die alte Mühle ist ein beliebter Treffpunkt für Musik- und Kunstveranstaltungen. Zum Angebot.


Obsthof Wickemeyer

Allgemeine obstbauliche Erklärungen, Besichtigung von Kühlräumen und Hofladen, Gang (oder Fahrt) in die hofnahen Plantagen, Obstverköstigung. Zum Angebot.


Barfuß- und Sinneslehrpfad

Im Kurpark Bad Holzhausen wurde 2014 ein Barfuß- und Sinneslehrpfad angelegt. Unter dem Motto "Mit allen Sinnen erleben" können Sie auf zahlreichen Feldern mit unterschiedlichen Materialien und verschiedenen Balancierstationen Ihre Sinne schärfen. Zum Angebot.


Rahden

Museumshof Rahden

Der Besucher findet ein vollständig eingerichtetes Bauerngehöft mit seinem vielfältigen Drum und Dran -so wie es im 19. Jahrhundert aussah. Die gesamte Inneneinrichtung besteht aus Originalstücken und stammt aus dem alten Amt Rahden, nur wenige Stücke aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Zum Angebot.

      


Museumseisenbahn Rahden–Uchte

Das ehemalige Bahnbetriebswerk am nördlichen Ende des Rahdener Bahnhofs mit seinem Lokschuppen und der Drehscheibe zeigt die frühere Bedeutung der Eisenbahn für den ländlichen Raum. Mit historischen Fahrzeugen, wie einer dreiteiligen Schienenbus-Einheit wird zwischen Rahden und Uchte der Verkehr vergangener Jahrzehnte lebendig erhalten. Zum Angebot.


Stemwede

Heimathaus Wehdem

Das Heimathaus in Wehdem ist ein Niederdeutsches Zweiständer Fachwerkhaus. Es stand ursprünglich im Ortsteil Niedermehnen und wurde Anfang der 90er Jahre an seinem jetzigen Standort aufgebaut. Zum Angebot.

  


Stemweder Berg - Die Stemweder Kräuterfrau Dr. Inge Uetrecht

Der Stemweder Berg ist Teil des Naturparks Dümmer. Zudem ist der Berg ein Mittelgebirge aus Kalkstein, das sich zur Zeit der Alpenfaltung aus einem kreidezeitlichen Meer erhoben hat. In den Steinbrüchen lagern Fossilien aus dem Erdzeitalter Oberkampan: Ammoniten, Donnerkeile und Muscheln. Zum Angebot.


 

Zur Kartenansicht im Geoportal