Seiteninhalt
22.02.2021

»Telefonsprechstunde für Schüler*innen und Eltern in Zeiten des Distanzlernens«

In Zeiten des Homeschoolings sind einige Schüler*innen und ihre Eltern besonderen Belastungen ausgesetzt. Distanzlernen funktioniert nicht bei allen Kinder gleich gut. Die Schüler*innen müssen sich auf eine neue Situation einstellen und für sich einen Weg finden, den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren. Dazu kommen Ängste vor schlechteren Noten, Motivationsprobleme und vielleicht auch Streit Zuhause wegen der Schule. Oftmals müssen die Eltern unterstützen, häufig neben dem eigenen Job im Homeoffice.

Manchmal ergeben sich Ängste und Unsicherheit, die alleine schwerer zu bewältigen sind, als mit fachlicher Unterstützung von außen. Die Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen möchte den Familien im Kreis Minden-Lübbecke mit einer zusätzlichen Telefonsprechstunde Unterstützung anbieten: Das Telefon unter der Rufnummer 0571 / 807 - 12 333 wird erstmals am Mittwoch, 17. Februar 2021, besetzt sein (Sprechzeiten: Montag und Mittwoch, in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr).

Die Beratungsgespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht und finden bei Bedarf anonymisiert statt.