Seiteninhalt
24.09.2020

Mit der IHK-App "Ausbildungschance Digital" zum Ausbildungsplatz!

IHK-App „Ausbildungschance Digital“ startete am 21. September erneut und hilft bei der Ausbildungsplatzsuche!

Gerade im Corona-Ausbildungsjahr kann noch bis Jahresende eine Ausbildung begonnen werden. Dabei unterstützt die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz erneut mit der App „Ausbildungschance Digital“. Darüber kommen ausbildungsplatzsuchende Jugendliche im so genannten Speed-Dating in Kontakt mit Unternehmen, die noch offene Ausbildungsstellen anbieten. Vom 21. September bis zum 30. Oktober 2020 können über die App telefonische Termine mit Unternehmen vereinbart werden.

„Im Moment gibt es noch freie, attraktive Stellen auf dem Ausbildungsmarkt, deshalb sollten Jugendliche mit Ausbildungswunsch diese Chance nutzen, um ins Berufsleben und damit in ihre eigene Berufskarriere zu starten“, betont Mechthild F. Teupen, kommissarische IHK-Geschäftsführerin Berufliche Bildung. Die IHK-App „Ausbildungschance Digital“ ermöglicht, erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Die Betriebe legen dabei im Vorfeld Zeiträume fest, in denen sie für Telefonate erreichbar sind. Um den Speed-Dating-Charakter beizubehalten, sind die Gespräche auf maximal 15 Minuten angesetzt. Innerhalb der Gespräche bekommen die Bewerber die Möglichkeit, sich dem Unternehmen vorzustellen und weitere Schritte, wie beispielsweise einen Videocall für ein Bewerbungsgespräch oder ein Praktikum, zu vereinbaren.

Weitere Informationen zu der App sind auf der Blog-Seite der IHK unter https://blog.ostwestfalen.ihk.de/ausbildungschance/ zu finden.