Seiteninhalt
10.09.2021

Healing Classroom

Jugendliche mit Flucht- und Migrationserfahrung bringen eine Vielzahl an Stärken, Interessen und Wünschen mit. Aber sie haben in ihrem Heimatland, auf der Flucht und nach der Ankunft in Deutschland häufig dauerhaften, negativen Stress erlebt, der ihre Stärken überschattet und das Lernen erschwert. Entsprechende Verhaltensauffälligkeiten und emotionale Notlagen bringen Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte oft an die Grenzen ihrer Interventionsmöglichkeiten.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, handlungsfähig zu bleiben und optimale Lernumfelder für Ihre (zugewanderten) Schülerinnen und Schüler zu gestalten. Aus diesem Grund laden wir Sie herzlich zu der praxisorientierten Weiterqualifizierung "Healing Classrooms - Resilienzförderung und psychosoziale Unterstützung von zugewanderten Jugendlichen in der vorberuflichen Bildung" ein, die von International Rescue Committee (IRC) Deutschland und der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik durchgeführt wird. Die Organisation und Begleitung der Weiterqualifizierung hat das Kommunale Integrationszentrum Minden-Lübbecke übernommen.

Die Veranstaltung besteht aus vier zusammenhängenden Workshops, die jeweils nachmittags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr als Online-Veranstaltung an folgenden Terminen stattfinden: 15.09.2021, 06.10.2021, 28.10.2021 und 10.11.2021.

Weitere Informationen und der Link zur Anmeldung wurde über die Schulleitungen der weiterführenden Schulen verschickt.

Kontakt:

Peter Wienczny
Telefon: +49 571 807 21720
E-Mail: p.wienczny@minden-luebbecke.de

Kommunales Integrationszentrum

 

Quelle Bild 1: IRC/Jessica Wawrzyniak
Quelle Bild 2: stock.adobe.com/vege