Seiteninhalt
21.06.2021

Neue Schule im Netzwerk »Schule ohne Rassismus«

In einer weiteren Schule im Kreis Minden-Lübbecke wird Menschenwürde, Toleranz, Vielfalt und Akzeptanz großgeschrieben. Herzlich willkommen der Grundschule Im Kleinen Feld im Netzwerk "Schule ohne Rassismus"!

  

Das größte Schulnetzwerk in Deutschland „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ zählt inzwischen über 3480 Schulen mit mehr als zwei Millionen Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland. Aktionen gegen Menschenfeindlichkeit und für eine demokratische Gesellschaft finden regelmäßig in Schulen statt. Dabei geht es immer um die Kultur des Hinschauens und des wertschätzenden Umgangs miteinander.

Auch hier im Kreis Minden-Lübbecke wächst das Netzwerk. Am 28.05.2021 erhielt die Grundschule Im Kleinen Feld in Lübbecke den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Schule startete bereits im Winter mit den Vorbereitungen. Unterschriften von Lehrkräften und anderen Mitwirkenden der Schule sowie von den Schülerinnen und Schülern wurden gesammelt. Die Unterschriften von 70 % der Schülerinnen und Schüler waren nötig, um dem Netzwerk beitreten zu können. Der Grundschule Im Kleinen Feld ist es gelungen, 100% der Unterschriften für Toleranz und Vielfalt zu sammeln. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Unterstützt wird die Schule bei Ihrer Arbeit gegen Diskriminierung und für Menschenwürde vom Paten Nikola Blazicko, der Lehrer am Wittekind-Gymnasium ist und dessen Frau an der Grundschule unterrichtet. Die Titelverleihung fand im kleinen Rahmen mit zwei Vertretern jeder Klasse statt. Jede Schülerin und jeder Schüler hat im Vorfeld ein Herz mit den Farben der Flagge seiner Herkunft gestaltet. Somit entstand ein buntes Plakat mit der Botschaft „Wir sind bunt, aber egal woher wir kommen, unsere Herzen haben die gleiche Farbe!“ Wir begrüßen die Grundschule Im Kleinen Feld ganz herzlich im Netzwerk und unterstützen sie als Regionalkoordination gern bei den Aktivitäten zur Stärkung der Vielfalt und Demokratie!

Quelle Foto: Finn Zelle