Seiteninhalt

Rucksack KiTa

Das Programm Rucksack KiTa wird von einer qualifizierten Elternbegleiterin geleitet. In den Gruppentreffen werden zu verschiedenen Themen Aufgaben besprochen. Die Eltern bearbeiten die sogenannten Hausaufgaben mit ihren Kindern in der Familiensprache zu Hause.

Während die Eltern zu Hause in ihrer Familiensprache Kinder fördern können, behandeln die Sprachförderkräfte der KiTa parallel die Themen auf Deutsch.

Das Material zum Programm ist in 15 Sprachen übersetzt. Sich in mehreren Sprachen verständigen zu können, ist eine Stärke von mehrsprachigen Kindern. Sind Kinder in ihrer Familiensprache sicher, lernen sie auch die deutsche Sprache besser.

Aktuell nehmen sechs Kitas aus den Städten Minden und Porta Westfalica an dem Programm teil. Neue Kindertagesstätten können zum neuen KiTa-Jahr einsteigen.

Hier finden Sie einen Flyer zum Programm:

Flyer Rucksack KiTa