Seiteninhalt

Unterstützungsangebote

Die folgenden Unterstützungsangebote können von Lehrkräften im Kreis Minden-Lübbecke genutzt werden:

Ausleihe von Fachliteratur

In unserer Inklusionsbibliothek finden Sie sowohl Fachliteratur zu verschiedenen Themen und Bereichen der inklusiven Schulentwicklung als auch Unterrichtsmaterial für Ihre tägliche Arbeit. Die einzelnen Bücher können in unserem Onlinekatalog recherchiert und im Rahmen von Veranstaltungen des Inklusionsteams oder nach Absprache per Telefon oder E-Mail ausgeliehen werden. Gerne stellen wir Ihnen auch eine Bücherkiste zu einem Themengebiet Ihrer Wahl zusammen.

 

Ausleihe standardisierter Testverfahren

Das Inklusionsteam des Schulamtes stellt sonderpädagogischen Lehrkräften an den Standorten Minden und Espelkamp standardisierte Testverfahren zur Ausleihe zur Verfügung. Sie können die Testverfahren auch im Onlinekatalog einsehen. Die Reservierung erfolgt per Anruf oder Email. Ihr zuständiger Ansprechpartner ist:

Patrick Meinhardt
Inklusionsfachberater
Tel.: 0571/807-21032
E-Mail: p.meinhardt@minden-luebbecke.de

 

Hospitationen in Schulen des Gemeinsamen Lernens

Schulen mit einem ausgewählten Erziehungskonzept bieten die Möglichkeit zur Hospitation an:

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den vier Hospitationsschulen:

»Hospitationsschulen Primarstufe«

»Hospitationsschulen Sekundarstufe 1«

Fachberatung für Assistive Technologien und Autismus

Geschulte und erfahrene sonderpädagogische Lehrkräfte bieten Beratung zu den Themen Assitive Technologien und Unterstütze Kommunikation und Autismus an.

Kinder und Jugendlichen, die aufgrund ihrer körperlichen Behinderung nicht in der Lage sind, mit der Hand zu schreiben oder die Standard-PC-Eingabegeräte wie Tastatur und Maus zu bedienen, haben ein Recht auf Hilfsmittel aus dem Bereich der Assistiven Technologien.

Unterstützte Kommunikation wendet sich an Menschen, die über keine eigene Lautsprache verfügen, deren Lautsprache unzureichend verständlich ist oder die ihre Lautsprache nicht funktional einsetzen können.

 

Schulberatungsstelle

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulberatungsstelle stehen Lehrkräften als Ansprechpartner für pädagogische Fragestellungen zu den Bereichen Unterricht und Erziehung zur Verfügung.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen:

Überblick Regionale Schulberatungsstelle

 

Homepage der Regionalen Schulberatungsstelle für den Kreis Minden-Lübbecke

 

Sonderpädagogische Beratung für Lehrkräfte in der Schuleingangsphase

Für Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schuleingangsphase der Grundschule besteht das Angebot, ihre Arbeit aus sonderpädagogischer Sicht beratend begleiten zu lassen.

 

Koordinierungsstelle für besondere Begabungen bei Kindern in der Grundschule

Die Koordinierungsstelle bietet Beratung für Schulleitungen, Lehrkräfte und Eltern besonders begabter Kinder sowie für die betreffenden Kinder selbst an. Weitere Informationen finden Sie hier:

Koordinierungsstelle für besondere Begabungen bei Kindern in der Grundschule

 

Übergang Schule - Beruf

Zusätzlich zu den Maßnahmen des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ informiert das Inklusionsteam im Schulamt über spezifische Angebote, um Jugendlichen mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf beim Übergang von der Schule in einen Beruf oder im Hinblick auf alternative Anschlussmöglichkeiten behilflich zu sein. Das Inklusionsteam im Schulamt hält hierzu Informationen bereit und kann Kontakte zu Ansprechpartnern herstellen.

Ihre Ansprechpartnerin im Schulamt ist:

Regine Südmersen
Inklusionsfachberaterin
Telefon: 0571 / 807-51052
E-Mail: r.suedmersen@minden-luebbecke.de

 

Lehrerfortbildung

Das Kompetenzteam der staatlichen Lehrerfortbildung bietet unter anderem Fortbildungen zum Thema „Inklusion“ an (Lehrerfortbildung Schulministerium NRW).

 

Weitergehende Informationen des Landes

Weitergehende Informationen zur schulischen Inklusion sind beim Ministerium für Schule und Bildung Schulministerium NRW, bei der Bezirksregierung Detmold sowie beim Landesinstitut für Schule “QUA-LiS NRW“ zu finden.