Seiteninhalt

Herkunftssprachlicher Unterricht

Das Land NRW bietet mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund seit vielen Jahrzehnten eine breite Auswahl an Herkunftssprachlichem Unterricht (HSU).
Dieses freiwillige Angebot steht selbstverständlich auch im Kreis Minden-Lübbecke in vielen Sprachen zur Verfügung.
Ziel ist es, die natürliche Mehrsprachigkeit zu erhalten und zu festigen.
HSU wird für Schülerinnen und Schüler von Beginn der Grundschule bis zum Ende der Sekundarstufe I angeboten.
Beratung und Anmeldung zum HSU erfolgt über die Schulen.
Als zusätzliches Lernangebot des Landes untersteht der gesamte HSU der Aufsicht der Schulbehörden.

Leitfaden für den Herkunftsprachlichen Unterricht

Unterrichtsorte im Kreisgebiet