Seiteninhalt

Beratung & Kontakt

Wir bemühen uns, für alle Bürger*innen Informationen aktuell, verständlich und vollständig bereit zu stellen. Hierzu zählen sowohl mehrsprachige Angebote als auch solche für bestimmte Zielgruppen. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, freuen wir uns über einen Hinweis an unsere E-Mail-Adresse info@minden-luebbecke.de.

Wo bekomme ich mehrsprachige Informationen?

Mehrsprachige Informationen

Zur Impfung informiert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW auf seiner Internetseite in verschiedenen Sprachen.

Aktuelle Informationen für Bürger*innen in vielen verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie beim Land NRW.

Aktualisierte mehrsprachige Informationen zu den neuen Hygieneschutzmaßnahmen sowie arbeitsrechtliche Aspekte und Reisebestimmungen:

https://www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

https://www.eu-gleichbehandlungsstelle.de/corona-virus

Wo finde ich Informationen für Unternehmen, Betriebe und Selbstständige?

Das Coronavirus und die damit verbundenen Restriktionen stellen Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Der Kreis Minden-Lübbecke bietet im Rahmen seines Standortportals viele Informationen sowie Hilfs- und Unterstützungsangebote an. Mehr Informationen dazu finden Sie direkt im Standortportal.

Gibt es Beratungsangebote für den Familienalltag, das Distanzlernen und ähnliche Themen?

Unsere kreiseigene Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen bietet Ihnen konkrete Hilfsangebote sowie kostenfreie Beratung an.

Wie ist die Kreisverwaltung während der Pandemie erreichbar?

Grundsätzlich ist die Kreisverwaltung zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte treten Sie nur telefonisch, per E-Mail oder schriftlich mit uns in Kontakt. Falls Sie in begründeten Einzelfällen zwingend einen persönlichen Termin benötigen, vereinbaren Sie diesen bitte mit Ihrer zuständigen Sachbearbeitung. Nähere Informationen zu den jeweiligen Öffnungszeiten, zu den Kontaktdaten sowie den Regelungen in den einzelnen Fachämtern erhalten Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Fachamtes sowie unter der Telefonnummer 0571 807-0.

Regelung für das Straßenverkehrsamt

Seit dem 16. Dezember 2020 werden Zulassungsangelegenheiten im Straßenverkehrsamt in Minden und in der Zulassungsstelle Lübbecke ohne Einlass von Publikum vorgenommen. Für die Kund*innen bleiben Zulassungen weiterhin möglich, die Wartezeit zwischen Anmeldung und Ausgabe der Unterlagen muss jedoch außerhalb des Gebäudes verbracht werden. Terminvergaben bleiben weiterhin möglich, ebenfalls ohne Einlass. Durch die entsprechend notwendigen Änderungen im Arbeitsablauf kann sich die individuelle Wartezeit verlängern, wir bitten um Verständnis.

Die Bußgeldstelle und die Führerscheinstelle im Straßenverkehrsamt in Minden bleiben ab dem 16. Dezember 2020 für den Publikumsverkehr komplett geschlossen; Annahme, Beratung und Bearbeitung von Führerscheinanträgen und Bußgeldangelegenheiten erfolgen ausschließlich telefonisch, elektronisch oder postalisch.

Das Amt proArbeit – Jobcenter schließt grundsätzlich ebenfalls. Für dringende und unaufschiebbare Punkte, bei denen die Anwesenheit der betreffenden Person erforderlich ist, kann ein Termin für ein Gespräch vereinbart werden. Hierzu werden Kund*innen gebeten, vorab das Jobcenter zu kontaktieren. Vorsprachen ohne vereinbarten Termin sind nicht möglich.

Für die Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen ist eine vollständige Schließung ebenfalls nicht vorgesehen. Die telefonische Erreichbarkeit ist wie üblich in der Zeit von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag auch von 13 bis 17.30 Uhr gewährleistet. Präsenztermine finden nur in Notfällen nach Ermessen der Berater*innen und unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln statt.

Die Kreisverwaltung bittet alle Bürger*innen, nur zu dringend notwendigen Erledigungen und Terminen persönlich ins Kreishaus zu kommen. Für Absprachen und Terminvereinbarungen greifen Sie bitte auf Telefon und E-Mail zurück. Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und zu den Kontaktdaten sowie zu den Regelungen in den einzelnen Fachämtern erhalten Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Fachamtes oder der Telefonnummer 0571 807-0.

Wie kann ich mich telefonisch oder persönlich informieren?

Die Kreisverwaltung ist zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bieten Ihnen während dieser Zeit aber eine telefonische Beratung an. Hierzu haben wir eine Hotline für Bürger*innen eingerichtet. Sie erreichen diese Dienstleistung unter der Telefonnummer 0571 807-15999. Das Bürger*innentelefon ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag auch an den Nachmittagen von 14 bis 16 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr besetzt.

Weiterhin gibt es ein Bürger*innentelefon zur Corona-Schutzimpfung. Dieses erreichen Sie unter der Telefonnummer 0211 9119-1001 (Montag - Freitag, 8 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr)