Seiteninhalt

Rund um die Impfung

Viele Informationen rund um Impfstoffe, die Impfung an sich und weitere Informationen finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Instituts. Die Informationen dort sind tagesaktuell und helfen Ihnen dabei, sich einen guten Überblick über das Thema Impfung zu verschaffen. Auf unserer Seite informieren wir Sie daher speziell über die Themenbereiche, die Sie als Bürger*in des Kreises Minden-Lübbecke betreffen, sowie über die lokalen Besonderheiten im Kreisgebiet.

Bescheinigung Impfangebot für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren (Einwilligungserklärung eines Sorgeberechtigten reicht aus)

Hierzu zählen die folgenden Fragen:

Wie laufen die Impfungen ab?

Das Impfzentrum des Kreises in Unterlübbe hat aktuell die folgenden Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 13 bis 20 Uhr

Samstag 07.30 bis 14.30 Uhr

Sonntag und Montag geschlossen

Bescheinigung Impfangebot für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren (Einwilligungserklärung eines Sorgeberechtigten reicht aus)

 

Zu diesen Zeiten können sich alle Interessierten ab 12 Jahren ohne Termin impfen lassen:

Geimpft werden mRNA-Impfstoffe sowie Johnson&Johnson (Einmalimpfung) für alle Personen ab 16 Jahren. Der Impfstoff von Biontec/Pfizer ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen.

Bitte bringen Sie zur Zweitimpfung die Unterlagen vom ersten Termin mit und – wenn vorhanden – Ihren Impfausweis.

Alle, die zur Erstimpfung kommen, bringen bitte den Personalausweis, die elektronische Gesundheitskarte (Krankenversichertenkarte) und den Impfpass (wenn vorhanden) mit. Nicht notwendig sind die Unterlagen der KVWL (Anamnesebogen, Einwilligungserklärung etc.) – diese werden vor Ort ausgedruckt.

Weiterhin gibt es ein Bürger*innentelefon zur Coronaschutzimpfung unter der Telefonnummer 0211 9119-1001 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr).

Mehrsprachige Informationen finden Sie unter

Wo finden die Impfungen statt?

Der Kreis Minden-Lübbecke hat ein Impfzentrum eingerichtet. Dieses befindet sich in der Sporthalle in Hille-Unterlübbe. Das Impfzentrum liegt in unmittelbarer Nähe zur B 65 und liegt in der Schulstraße 18, 32479 Hille. Das Impfzentrum ist auch mit dem Bus gut zu erreichen. Die OWL Verkehr informiert Sie gern telefonisch über die entsprechenden Anreisemöglichkeiten:

  • Tarif- und Fahrplanauskunft der OWL Verkehr: 05231 977681
  • Corona-Hotline der OWL Verkehr: 05231 / 9778002

Für Patient*innen mit

  • Pflegebedürftigkeit mit Pflegegrad 4 oder 5,
  • Pflegebedürftigkeit mit Pflegegrad 3 mit dauerhafter Mobilitätsbeeinträchtigung oder
  • Schwerbehinderung mit Merkzeichen aG, Bl oder H im Schwerbehindertenausweis

besteht gegebenenfalls ein Anspruch auf Verordnung von Krankenfahrten durch die*den Hausärzt*in. Wenden Sie sich bitte vor Fahrtantritt an Ihre Krankenkasse, um das weitere Vorgehen zu klären.