Seiteninhalt

Jobcenter (Amt proArbeit)

Der Kreis Minden-Lübbecke übernimmt als Optionskommune („zugelassener kommunaler Träger“) eigenverantwortlich alle Aufgaben im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch - (SGB II). Dies umfasst die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts sowie die Leistungen zur Eingliederung in Arbeit. Die Bearbeitung erfolgt im Amt proArbeit. Nähere Informationen zum Arbeitslosengeld II (Hartz IV) erhalten Sie hier: Erklärvideo zum Arbeitslosengeld II

Zum Aufgabengebiet des Jobcenters gehört außerdem das Bildungs- und Teilhabepaket. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch sogenannte Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft bekommen. Leistungsberechtigt sind Empfänger von SGB II, Wohngeld und Kinderzuschlag(Jobcenter) sowie SGB XII und AsylbLG (Wohnortkommune). Einen kurzen Überblick über das Bildungs- und Teilhabepaket finden Sie hier: Erklärvideo zu Bildungs- und Teilhabeleistungen

Das Amt proArbeit besteht aus der Verwaltung mit Sitz in Minden sowie aus sechs Standorten in Bad Oeynhausen, Espelkamp, Lübbecke, Minden, Petershagen und Porta Westfalica. Dort werden alle Leistungen nach dem SGB II aus einer Hand erbracht. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.