Seiteninhalt

Deutsche Grundkarte 1: 5.000 (DGK5)

Ein Blatt der DGK5 im Format 40 x 40 cm stellt eine Fläche von 2 x 2 km dar und weist neben der natürlichen Gliederung der Erdoberfläche die Eigentumsstruktur nach. Als Vorgänger der Amtlichen Basiskarte (ABK) war sie die ideale Planungskarte u. a. für Flächennutzungspläne, Landschaftspläne und deren Änderungen. Um diese Aufgaben zu erfüllen, musste die Deutsche Grundkarte ständig aktuell gehalten werden. Grundsätzlich wurde deshalb jedes Blatt spätestens alle 5 Jahre umfassend überarbeitet; zusätzlich wurden durch einzelne Nachträge bedeutende Veränderungen zeitnah in das Kartenwerk eingearbeitet. Hierzu zählten die größeren Straßenbaumaßnahmen "Nordumgehung A30 in Bad Oeynhausen", "Weserauentunnel", "Birne", die Verbreiterung der Überführung des Mittellandkanals in Minden, neue Gewerbe- und Siedlungsgebiete, freigegebenes Militärgelände, usw.,  
Wegen der Detailtreue, Übersichtlichkeit und Aufnahmefähigkeit zusätzlicher Darstellungen eignete sich die DGK5 hervorragend für die Veranschaulichung der unterschiedlichsten Sachverhalte bei vielen planerischen Aufgaben.

Sie diente als großmaßstäbliche Grundlage für Flächennutzungs- und Landschaftspläne oder als Übersichtskarte zur Darstellung von Jagdgebietsgrenzen, Abgrenzungen kommunaler Satzungen wie Bebauungspläne, Veränderungssperren, Innenbereichssatzungen, Altlast- und Verdachtsflächen, usw.

Die Fortführung der DGK5 wurde im Jahr 2016 eingestellt. Das Nachfolgeprodukt der DGK5 ist die Amtliche Basiskarte (ABK).

Bezeichnungen und Blattgrenzen

Jedes Blatt der DGK5 wird bezeichnet durch

die Blattnummer (4-stellige Nummer der zugehörigen Topographischen Karte 1: 25.000 plus Unternummer - z. B.: 361934),

die Blattkoordinaten (4-stellige Rechts- und Hochwerte der ETRS-Koordinaten der linken unteren Blattecke - z. B.: 9496) und

den Blattnamen (auf Vorschlag des Katasteramtes durch das ehemalige Landesvermessungsamt NRW fesgelegte Bezeichnung: entspricht z. B. in ländlichen Bereichen dem Namen der größten abgebildeten Ortschaft).

Historische DGK5-Blätter

Unser umfangreiches DGK5-Archiv enthält auch alle Fortführungsstände der Vorjahre und reicht für einzelne Blätter zurück bis in das Jahr 1951. Fragen Sie uns!

Verkaufspreise

Analoge Ausgaben:
bis Größe DIN A3: 30,00 €
über DIN A3: 60,00 €