Seiteninhalt

(Schul-)Psychologische Aspekte im Umgang mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern
(Kurs-Nr. IV-1. - auf Anfrage)

Die Zuwanderung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen stellt Schulen vor besondere Herausforderungen. Es ergeben sich Fragen und Unsicherheiten in dem Bemühen, die neu zugewanderten Schüler*innen bestmöglich in den Schulalltag zu integrieren.

Sofern diese Fragen (schul-)psychologische Aspekte betreffen, bietet die Regionale Schulberatungsstelle hier Fortbildung und Beratung („Wie können wir (Lehrkräfte) mit diesen teils schwer belasteten Kindern und Jugendlichen in der Schule umgehen?“ „Welches psychologische Wissen ist hilfreich für das Verständnis der Schülerinnen und Schüler?“ „Was sind Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Integration (durch Bildung)?“ o.ä.).

Zielgruppe: Alle Schulformen

Themen und Termine auf Anfrage.

Ansprechpartner: Helge Christofzik