Seiteninhalt

LRS in der Schule (SchiLf / auf Anfrage)

Zum Inhalt:

Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten (LRS) stellen die am häufigsten auftretende Form von Lernproblemen im Kindes- und Jugendalter dar. Nicht selten treten als Folge der LRS auch Probleme im emotionalen, motivationalen und sozialen Bereich auf, die eine enorme Herausforderung für Eltern, Lehrer, Psychologen und Schulen darstellen.

Das Ziel der Veranstaltung ist eine Einführung zum Thema LRS in der Schule. Es werden ausgewählte Diagnose- und Fördermöglichkeiten für den Einsatz in der Schule vorgestellt.

Zielgruppe: Alle Schulformen

Zeitlicher Umfang: Nach Absprache

Ansprechpartner: Christiane Scholz

Durchführung auf Anfrage.