Seiteninhalt
31.03.2021

79-Jährigen werden zum Impfen eingeladen - Jahrgang 1941

Der Kreis Minden-Lübbecke schreibt jetzt die 79-Jährigen aus der Priorisierungsgruppe 2 - Hohe Priorität der Bundesverordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus an. Das sind insgesamt 2515 Personen, die im Mühlenkreis wohnen.

Damit die Terminvergabe geordnet erfolgen kann und das System nicht überlastet wird, wird zunächst mit dem Geburtsjahr 1941 gestartet. Alle weiteren Jahrgänge bis 1950 werden dann im Anschluss nacheinander angeschrieben. Neu ist bei diesem Impfaufruf, dass das NRW-Gesundheitsministerium gestattet, dass der Ehe- beziehungsweise Lebenspartner*in mitgeimpft werden können. Die Termine können zusammen gebucht werden.

Die Terminvergabe startet ab Dienstag, 6. April, die Impfungen dann ab Donnerstag, 8. April 2021.

Die Impfterminvergabe läuft weiterhin über die Kassenärztliche Vereinigung KVWL und die kostenlose Telefonnummer 0800 116 117 02 und online unter www.116117.de