Seiteninhalt
19.07.2019

Die Ehrenamtstour.NRW im Kreis Minden-Lübbecke - Mitreden beim Thema Ehrenamt

Die Ehrenamtstour.NRW startete vor kurzem die zweite Etappe in alle 54 Kreise und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen. Der Tourbus hat jetzt auch im Kreis Minden-Lübbecke Halt gemacht. In Minden begrüßten Landrat Dr. Ralf Niermann und Ulrieke Schulze, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Minden, die Ehrenamtstour NRW. In Rahden übernahm dies Bürgermeister Dr. Bert Honsel. Dr. Gerwin Reinink, der als Vertreter der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen vor Ort war erklärte, dass die Landesregierung bürgerschaftliches Engagement in NRW stärken wolle. „Wir möchten mit den Bürgerinnen und Bürgern auf unserer Tour vor Ort ins Gespräch kommen und ihre Anregungen und Ideen aufnehmen. Denn es ist uns ein Anliegen die Rahmenbedingungen für Menschen, die durch Ihren ehrenamtlichen Einsatz eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, zu verbessern und zukunftsfähig zu machen“, verdeutlichte er. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten in Minden und Rahden diese Gelegenheit und nahmen an der 20-minütigen Befragung teil.

Dass beim Thema Ehrenamt Wertschätzung eine wichtige Rolle spielt, darin waren sich Niermann, Honsel und Schulze einig. Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Instrument zur Anerkennung von ehrenamtlichem Einsatz, machte Landrat Dr. Ralf Niermann in diesem Zusammenhang deutlich. Seit dem ersten Juli 2018 können Bürgerinnen und Bürger den Antrag auf die Ehrenamtskarte NRW beim Kreis Minden-Lübbecke stellen. In den ersten zwölf Monaten hat der Kreis bereits 489 Karten ausgestellt. Das Gemeinschaftsprojekt von Kreis und Kommunen ist auch in Sachen Vergünstigungspartner auf Erfolgskurs: Bisher haben sich schon 163 Vergünstigungspartner an dem Projekt beteiligt.

Neben den Bürgerinnen und Bürgern sind auch Vereine und Organisationen weiterhin dazu eingeladen, ihre Mitglieder auf die Ehrenamtskarten hinzuweisen und sie für eine Antragstellung zu empfehlen. Es besteht für die Vereine und Organisationen nach Absprache die Möglichkeit, die Ehrenamtskarte auf einer Mitgliederversammlungen zu überreichen. Die Anträge können Bürgerinnen und Bürger beim Kreis und bei den Städten und Gemeinden abgeben.

Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte NRW beim Kreis Minden-Lübbecke:

Sarah Golcher

Tel.: 0571 807-22111

s.golcher@minden-luebbecke.de

Foto: Kreis Minden-Lübbecke / Sarah Golcher

Foto: (v.l.n.r.): Wolfgang Reichel (1. Vorsitzender Mindener Tafel e.V.), Gabriele Reichel (Ehrenamtlerin Mindener Tafel e.V.), Ulrieke Schulze (stellvertretende Bürgermeisterin Stadt Minden), Rolf Mann (Ehrenamtler Mindener Tafel e.V.), Doris Schöne-Bake (Ehrenamtlerin Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke), Vera Schmidt (Stadt Minden/Mitglied Projektgruppe Ehrenamtskarte des Kreises Minden-Lübbecke), Dr. Gerwin Reinink (Staatskanzlei NRW), Brigitte Vetter (Ehrenamtlerin Diakonie Stiftung Salem), Dr. Ralf Niermann (Landrat Kreis Minden-Lübbecke)