Seiteninhalt

Veranstaltungen


Es wurden 26 Veranstaltungen gefunden

Die wilden 70er Jahre
29.06.2019 bis 14.06.2020
Erstmals ertönt am Sonntagabend die Tatort-Melodie in den Wohnzimmern der Republik. Willy Brandt fällt in Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkriegs in Warschau auf die Knie. Die deutsche Nationalmannschaft wird Fußballweltmeister im eigenen Land. Dieter Thomas Heck präsentiert in der ZDF-Hitparade die neusten Schlager und die Pril-Blume hält Einzug in die Küchen der Nation. Diese Ereignisse haben das Leben hierzulande geprägt und sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Ein Kaugummi an der Straßenecke aus dem Automaten »ziehen«, das Lieblingslied im Eiscafé an der Musikbox »drücken« oder das »Flippern« in der Kneipe. Auch diese kleinen Erinnerungen sind untrennbar verbunden mit dem Leben in den 1970er-Jahren. Die Ausstellung »Die wilden 70er-Jahre« ist eine Reise in die deutsche Vergangenheit. Sie erinnert, amüsiert und zeigt, wie Automaten die Menschen begeisterten.
Doppelausstellung Motive aus Bibel und Koran
03.02.2020 bis 26.03.2020
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer
03.02.2020 bis 26.03.2020
Ausstellung mit Werken des muslimischen Künstlers Aziz El Khiar, der mit seinen Bildern Gemeinsamkeiten und Unterschiede auslotet.
DSCF0028
10.02.2020 bis 28.02.2020
Noch bis zum 28.02.2020 kann im Rathaus Petershagen die Ausstellung "Kicker, Kämpfer, Legenden - Juden im deutschen Fußball" besichtigt werden. Die Stadt Petershagen beteiligt sich am Netzwerk NRWeltoffen, um gemeinsam mit demokratischen Partnern der Zivilgesellschaft Strategien und Handlungsoptionen für den Umgang mit Rassismus und Rechtsextremismus zu finden. Bereits im vergangenen Jahr konnten Schulungsangebote und Veranstaltungen in diesem Kontext vor Ort stattfinden (u.a. Tag der Offenen Gesellschaft am 15.06.2019 auf dem Vorplatz des Rathauses Petershagen). Die Fachstelle NRWeltoffen beim Kreis Minden-Lübbecke hat die gezeigten 14 Banner von der Evangelischen Versöhnungskriche in der KZ-Gedenkstätte Dachau entliehen und präsentiert diese in Zusammenarbeit mit der Stadt Petershagen noch bis zum 28.02.2020 zu den Öffnungszeiten des Rathauses Petershagen. Jedermann ist herzlich eingeladen, die ausgestellten Banner mit oder ohne Unterstützung anzuschauen. Die Ausstellung - zu welcher besonders auch die Schülerinnen und Schüler der hiesigen Schulen eingeladen sind - beleuchtet speziell die Erfolge und die Schicksale großer jüdischer Sportler während des Nationalsozialismus und bietet einen geeigneten Zugang zu einer Erinnerungskultur.
10.02.2020 bis 06.03.2020
Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Diese Ausstellung schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre.
23.02.2020 bis 25.07.2020
Leicht erlernbare Choreographien trainieren Ausdauer und Koordination und machen gute Laune
Vortrag
28.02.2020
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH: »Gesunde Ernährung« Beginn 14.00 Uhr. HolsingVital GmbH, Brunnenallee 3, Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen. Kostenbeitrag: 5,00 €, mit Gästekarte 2,00 €.
28.02.2020 bis 29.02.2020
im evangelischen Gemeindehaus Pr. Ströhen
28.02.2020
Shaunette Hildabrand
28.02.2020
Hinter diesem Trio stehen drei Musiker, die sich auf der Reise durch die Welt des Jazz begegneten und fanden. Die in Belgien lebende US-Vokalistin Shaunette Hildabrand hat im Laufe ihrer musikalischen Karriere nun zwei Begleiter gefunden, mit denen das Zusammenspiel von Beginn an wie selbstverständlich harmonierte. Gitarrist Rolf Marx glänzt mit musikalischer und technischer Vielseitigkeit. Er ist ein ausgezeichneter Rhythmiker und glänzender Solist. Henning Gailing ist ein international erfolgreicher Bassist. Auch er überzeugt mit hochkarätigen Soli und bodenständigem Groove. Und da ist die Stimme von Shaunette Hildabrand: klar, betörend, mit enormer Klangvielfalt und unverwechselbarer persönlicher Note. Das Ergebnis ist stimmiger Hörgenuss auf hohem stilistischem Niveau, melodiös, mitreißend, mal sanft und immer genussvoll.
Veranstaltungen ID 2373.23578, image
28.02.2020
Kriminalgeschehen basierend auf dem 40. Kriminalroman aus der Feder der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie
Lübbecker Kneipennacht 2020
© Gastro Event GmbH
Second-Hand-Basar
29.02.2020
Zum letzten Mal findet der Second-Hand-Basar im Ludwig-Steil-Hof in Espelkamp statt. Wann? 29. Februar 2020 von 13.00 bis 16.00 Uhr (für Schwangere mit gültigem Mutterpass schon ab 12.30 Uhr) Was? Gut erhaltene Kinderbekleidung in den Größen 50-188 (Frühjahr/Sommer), Fahrzeuge, Kinderwagen, Autositze, Bücher, Spielsachen... Wo? Im »Großen Saal« und Nebenräumen des Ludwig-Steil-Hofes in Espelkamp Organisation: Christina Kaiser & Daniela Wiesmann. Ein Teil der Verkaufseinnahmen ist für die Jugendhilfe des Ludwig-Steil-Hofes bestimmt. Näheres im Internet unter www.basar-team.de Anmeldung am Sonntag 09.02.2020 unter www.basar-team.de (bis alle Nummern vergeben sind)
Second-Hand-Basar
29.02.2020
Second-Hand-Basar des Fördervereins Pipi Langstrumpf e.V. der ev. Kindertageseinrichtung Kunterbunt in Fiestel. Wo? Dorfgemeinschaftshaus in Vehlage, Vehlager Str. 34, 32339 Espelkamp (neben Sportplatz und Feuerwehrhaus) Wann? Samstag, 29.02.2020, 14.00 Uhr - 16.00 Uhr (ab 13.30 Uhr mit gültigem Mutterpass) Was? gut erhaltene Kinderbekleidung in den Größen 50 bis 176 (Frühjahr/Sommer) sowie Spielzeug, Kinderwagen, Autositze und ähnliches... Bei Kaffee und selbstgebackenen Torten können sich die Besucher/innen stärken! (Torten gerne auch zum Mitnehmen - bitte geeignete(n) Behälter mitbringen) Ein Teil der Verkaufseinnahmen kommt dem Förderverein Pipi Langstrumpf e.V. der ev. Kindertageseinrichtung Kunterbunt in Fiestel zugute. Nähere Informationen und Anmeldung bei Sabrina Ramsberg täglich von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr unter der Telefon-Nummer 0171 1165956. Wir freuen uns auf eure Anmeldung und/oder euren Besuch!
29.02.2020
ab 16.00 Uhr Kaffeetafel der "Alten Garde"
29.02.2020
Anlässlich seines 66 Jubiläums lädt der Spielmannszug Levern herzlich zum Konzertabend mit After-Show-Party ein.
29.02.2020
Die Naturfreunde Büttendorf präsentieren die beliebten Büttendorfer Theaterabende
Veranstaltungen ID 2487.23543, image
29.02.2020 bis 29.04.2020
Sie kommen aus Lappland und die Musik ist eine ganz eigenwillige und einzigartige Melange. Fast sämtliche Lieder sind selbst geschrieben, und alle sind inspiriert aus diesen Hauptzutaten: alte und neue Roma-Lieder vom Balkan, russische Romanzen sowie finnischer Tango und Humppa. Mit Trompete, Bouzouki, Akkordeon, Kontrabass und vor allem dem schmissigen Gesang von Bandleader Jaakko Laitinen versprühen sie die entfesselnde Kraft glühender Emotionen.
Bossel-Turnier in Gestringen
01.03.2020
Am Sonntag, den 1. März 2020 veranstaltet die Gestringer Dorfgemeinschaft das 19. Gestringer Dorfpokal-Bosseln. Der Spaß an der Sache steht auf dem Rundkurs in Gestringen an erster Stelle. Die Teilnahmebedingungen sind ganz einfach: Jeder Verein, jede Gruppe, Nachbarschaftsteams oder zum Beispiel die Bewohner einer Straße können teilnehmen. Voraussetzung ist lediglich, dass sie ein vier- bis sechsköpfiges Team zusammenstellen und aus Gestringen und Umgebung kommen. Dabei müssen vier bis sechs Bosselteilnehmer sowie zwei Schiedsrichter benannt werden. Die Teilnehmer sollten mindestens 18 Jahre alt sein. Anschließend geht es darum eine hölzerne Kugel mit möglichst wenig Würfen über einen Rundkurs zu bewegen. Start und Ziel der Veranstaltung ist der Dorfplatz am Gestringer Hof. Die Teams bleiben während des gesamten Rundganges zusammen. Die Schiedsrichter laufen nicht allein sondern bleiben bei ihrer Gruppe. Jeweils zwei Mannschaften starten gleichzeitig und kontrollieren sich auch unterwegs.
Veranstaltungen ID 2703.23845, image
01.03.2020
Zum fünfzehnten Mal veranstaltet der Heimatverein Eldagsen einen Bücher- und Medienflohmarkt. Er findet statt am Sonntag, dem 01.03.2020, in der Zeit von 13:30 bis 15:30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Eldagsen, Eldagser Dorfstraße 44. Das Angebot umfasst Bücher für Jung und Alt, Gesellschaftsspiele, CDs und DVDs. Bei einer großen Auswahl an Lesestoff können sich Interessierte zu günstigen Preisen mit Lektüren aller Art eindecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Heimatverein bietet Kaffee und Kuchen an.
01.03.2020
Die Naturfreunde Büttendorf präsentieren die beliebten Büttendorfer Theaterabende
Veranstaltungen ID 2703.23951, image
01.03.2020
Jonn Del Toro Richardson ist in der Gegend von Houston, Texas aufgewachsen und man kann den Einfluss des Südens Amerikas in jeder Note hören, die er singt und auf seiner Gitarre spielt. Für die diesjährige Europatournee hat er eine Reihe von erstklassigen Spitzenmusikern um sich versammelt, die die Konzerte zu einem Erlebnis werden lassen. Ebenfalls aus Houston, Texas bringt Richardson mit Eric Demmer am Saxophon eine Legende mit. Zu der Band gehören mit Victor Puertas am Keyboard und Pascal Delmas am Schlagzeug zwei Musiker die zuletzt mit Steve Guyger und Kai Strauss in Windheim aufgetreten sind und nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht haben. Eric Demmer & Jonn Richardson werden an diesem Sonntagnachmittag die Diele in Windheim aufheizen! Diese beiden Kraftpakete werden mit Sicherheit eine herausragende Show bringen, die man nicht missen sollte. Das ist Texas-Blues vom Feinsten!
Wann wird es endlich mal wieder so wie es noch nie war
© G2 Baraniak
01.03.2020
Aus dem Zyklus der Romane »Alle Toten fliegen hoch«. Schreiend komisch und dann wieder tief berührend zeichnet der Burgschauspieler und das Ensemblemitglied des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, Joachim Meyerhoff, Figuren und Situationen, die für Außenstehende alles andere als normal erscheinen. Wobei sich natürlich die Frage stellt: Was ist schon normal? Josse verbringt seine Kindheit in der Anstalt. Für den 10-jährigen ist das ganz normal, sein Vater leitet eine Kinder- und Jugendpsychiatrie, seine Mutter regelt den Alltag, und die Brüder ärgern ihn. Auf liebevolle und humorvolle Weise wird die zum Teil autobiographische Geschichte einer ganz normalen Familie an einem außergewöhnlichen Ort erzählt. Ein Familienporträt der alten BRD. Mit Einführungsvortrag um 17 Uhr, Anmeldung erforderlich.
Seite: 1 | 2 | >