Seiteninhalt
04.09.2018

Neue Auszubildende bei der Kreisverwaltung

Am Montag, 3. September 2018, begannen neun Kreisinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter sowie zwei Kaufmänner für Büromanagement ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Minden-Lübbecke. Die Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement läuft als Verbundausbildung über den Verein „Zukunft Ausbildung im Mühlenkreis“. Landrat Dr. Ralf Niermann, Renate Golcher, Leiterin Steuerungsunterstützung und Interner Service, und Ausbildungsleiter Kai Schäkel begrüßten die Nachwuchskräfte und wünschten ihnen einen guten Start in das Berufsleben bei der Kreisverwaltung.  „Wir freuen uns darauf, dass junge Menschen Interesse an Verwaltungsberufen haben und wir werden ihnen eine fundierte Ausbildung zukommen lassen“, betont Kai Schäkel, der für die Ausbildung zuständig ist.

Die neuen Anwärterinnen und Anwärter sind:

Lea Bekemeier

Inken Brandt

Matthias Brinker

Denise Droste

Juliana Fiebig

Clara Hartmann

Sven Piterek

Miriam Sachs

Luisa Vortmeyer

Kaufmänner für Büromanagement:

Bennet Faust

Julian Gabriel Meier

Die Kreisverwaltung bietet folgende Ausbildungen und Studiengänge an, wobei nicht jeder Ausbildungsberuf in jedem Jahr angeboten wird.

•             Kreisinspektor-Anwärter/in (Bachelor of laws)

•             Kreissekretär-Anwärter/in

•             Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter

•             Fachinformatikerin/Fachinformatiker - Fachrichtung: Systemintegration & Anwendungsentwicklung

•             Straßenwärterin/Straßenwärter

•             Vermessungstechnikerin/Vermessungstechniker

•             Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter

 

Auch der Bundesfreiwilligendienst kann beim Kreis Minden-Lübbecke absolviert werden.

 

Foto: Neue Auszubildende bei der Kreisverwaltung 2018

Foto: Mirjana Lenz/Kreis Minden-Lübbecke