Seiteninhalt
10.09.2018

Neuer Film über Natur und Landschaft an der Porta Westfalica vorgestellt

Die schönen Seiten des Kreises

Der Kreis Minden-Lübbecke und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) haben gemeinsam den Film „Natur und Landschaft an der Porta Westfalica - 25 Jahre Landschaftsplan Porta Westfalica“ produziert und jetzt auch im Bürgerhaus in Porta Westfalica präsentiert. Der Film zeigt besonders schöne Ausschnitte vom „schönsten Kreis der Welt“, so Landrat Dr. Ralf Niermann auf der Premiere vor 120 geladenen Gästen, zu der auch LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger angereist war.

Die Idee für den Film geht zurück auf den ehemaligen Leiter der Unteren Naturschutzbehörde Michael Geissler, Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Landschaftsplans Porta-Westfalica. Der Landschaftsplan war vom damaligen Amt für Landespflege in Detmold, einer Dienstelle des LWL, erarbeitet und vom Kreistag des Kreises Minden-Lübbecke verabschiedet worden. In 13 Kapiteln zeigt er verschiedene Aspekte des Naturschutzes aus dem Landschaftsplangebiet der Stadt Porta Westfalica, das auch Minden und Bad Oeynhausen umfasst. Der Film präsentiert anschaulich, was engagierte Menschen in 25 Jahren Naturschutz für die Landschaft in Porta Westfalica erreicht haben.

Die Dreharbeiten für den Film begannen im September 2017 und dauerten fast ein ganzes Jahr. Regisseurin Christine Finger schilderte die teilweise großen Herausforderungen bei den Dreharbeiten und betonte, dass sie sehr viel über Natur und Landschaft sowie den Sinn und Zweck ihres Schutzes gelernt habe. „Dass ein Wald erst ab einem Alter von  ungefähr 120 Jahren richtig wertvoll ist, lernt man in dem Film“, so Finger. Der Film soll die Schönheiten an der Westfalenpforte zeigen und für den Nutzen von Landschaftsplänen werben. Im Film selbst und am Naturschutz in Porta Westfalica sind auch viele Kinder beteiligt. Der Film wird über die Plattform EDMOND allen Schulen im Kreisgebiet zur Verfügung gestellt.

Interessierte können den Film hier vor Ort im Bürgerservice der Kreisverwaltung in Minden sowie beim Tourismusverband Westliches Weserbergland in Porta Westfalica erwerben. Darüber hinaus kann er über den LWL-Medienshop unter der Internetadresse www.westfalen-medien.LWL.org für 14,90 Euro bestellt werden.

Foto: (v.l.) Dezernent Lutz Freiberg, Christine Finger (Regisseurin), Michael Geissler (ehemaliger Leiter der Unteren Naturschutzbehörde), Dr. Beatrix Wallberg (Leiterin des Kreisumweltamtes), Hermann-Josef Höper (Stellv. Leiter des LWL-Medienzentrums), LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Landrat Dr. Ralf Niermann.

Foto: Janine Küchhold / Kreis Minden-Lübbecke