Seiteninhalt
08.10.2018

Informationen zu der Baumaßnahme an der K6 - Karlstraße

Der Kreis Minden-Lübbecke beabsichtigt die Kreisstraße 6 - Karlstraße zu sanieren. Die Sanierung ist vorgesehen aus südlicher Richtung vor der Kreuzung „Karlstraße“ über „Zum Industriehafen“ und  „Bodestraße“ bis Mitte Kreuzung „Karlstraße“ bis „Hasenkamp“. Es ist geplant, die alte Fahrbahndecke abzufräsen und eine neue Asphaltdecke aufzubringen.

Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt in zwei Teilabschnitten, die folgendermaßen vorgesehen sind:

Mitte Kreuzung „Karlstraße“ / „ Zum Industriehafen“ / „ Bodestraße“ bis zur Mitte der Kreuzung „Karlstraße“ / „Hasenkamp“, derzweite Abschnitt erfolgt aus der südlichen Richtung vor der Kreuzung „Karlstraße“ / „Zum Industriehafen“ / “ Bodestraße“ bis Mitte der Kreuzung „Karlstraße“ / „Zum Industriehafen“ / „Bodestraße“.

Die Kreuzungsbereiche werden durch eine Lichtzeichenanlage geregelt, so dass die Zufahrten zur Karlstraße entweder in südlicher oder in nördlicher Richtung für die Anlieger möglich sind.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt über die Friedrich-Wilhelm Straße / Lahder Straße / B482. Der Baubeginn ist für Montag, 15. Oktober 2018 terminiert. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich am 27. Oktober 2018 abgeschlossen sein.

Während der Bauphase kann es zu Beeinträchtigung kommen. Der Kreis ist bemüht, die Behinderungen und Einschränkungen während der Bauzeit so gering wie möglich zu halten, aber sie werden sich leider nicht ganz vermeiden lassen. Wir bitten um Verständnis.