Seiteninhalt
14.01.2019

Minden-Lübbecke auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin 2019

Die VITAL.NRW-Region Mühlenkreis Minden-Lübbecke wird sich auf Einladung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 18. bis 27. Januar 2019 präsentieren. In der NRW-Halle wird der Mühlenkreis gemeinsam mit den vier LEADER-Regionen (Nordlippe, 3L in Lippe, Kulturland Höxter und Südliches Paderborner Land) sowie der VITAL.NRW-Region GT 8 aus dem Regierungsbezirk Detmold in Berlin vertreten sein.

Unter dem Motto „LEADER und VITAL.NRW verbinden Menschen in Ostwestfalen-Lippe“ werden Chancen und Möglichkeiten zur Stärkung des ländlichen Raumes dargestellt. 12 Leuchtturmprojekte aus OWL machen die innovativen Projektideen deutlich: Zu Herausforderungen wie „Leerstand“, „Ärzteversorgung“ und „Mobilität im ländlichen Raum“ werden Lösungen entwickelt.

LEADER und VITAL.NRW sind thematisch breit aufgestellt mit Projekten zur Förderung des sozialen Zusammenhalts, zur Berufsorientierung junger Menschen oder zur Naherholung und Kulturvielfalt, um nur einige interessante Bereiche zu nennen. Vertreter und Vertreterinnen des Bündnis Ländlicher Raum im Mühlenkreis e.V. stellen auf dem Messestand unter anderen die beiden Leitprojekte „LandEi mobil“ und „Mühlenkreis 2.0 – zukünftig SMARTversorgte Dörfer“ vor.

Zur Gestaltung des Bühnenprogramms sind aus dem Mühlenkreis Sophie Malecha mit der Slam Poetry Lesung „Heimatliebe aus Koffern“, August Klar mit der „Beatbox-Loop-Show“ und Landfrau Dr. Inge Uetrecht mit der Kochshow „Superfood - Nudeln aus Wintergemüse“ eingeplant. Am Messestand werden spannende Mitmachaktionen von den Vereinen und Akteuren aus der Region Ostwestfalen-Lippe angeboten. Beispielsweise können interessierte Besucherinnen und Besucher Spiralnudeln, Badekugeln, Schlüsselanhänger sowie floristische Grüße selbst herstellen und beim Quiz der Tiere im Dorf mitmachen.

Besonders wichtig für die LEADER und VITAL-Akteure ist der OWL-Tag am 19. Januar 2019. Er bietet ein Forum für ein breites Akteure-Netzwerk im ländlichen Raum und eröffnet Möglichkeiten ins Gespräch zu kommen und Erfahrungswerte auszutauschen.

LEADER und VITAL.NRW in Nordrhein-Westfalen

2015 wurden 28 Regionen aus NRW für eine Förderung im Rahmen von LEADER mit einem Gesamtbudget von rund 75 Millionen Euro ausgewählt. Für neun weitere Regionen gibt es das Förderprogramm VITAL.NRW mit einem Förderbudget von 14 Millionen Euro. Beide Programme haben das Ziel, den Herausforderungen in den ländlichen Räumen zu begegnen. Auf Basis von regionalen Entwicklungskonzepten werden mit viel bürgerschaftlichem Engagement Projekte umgesetzt, die den ländlichen Raum zukunftsfähig und attraktiv machen.

Weitere Auskünfte erteilt die Regionalmanagerin, Dr. Pia Steffenhagen-Koch (Tel: 0571 807-23160, E-Mail: p.steffenhagen-koch@minden-luebbecke.de).