Seiteninhalt
12.06.2019

Kultur an der Mühlenstraße                   

.. endlich einmal nur zuhören .. mit der Kultur an der Mühlenstraße möchte der Kreis Minden-Lübbecke in diesem Jahr alle Mühlen- und Literaturfreunde ansprechen. In gemütlicher Atmosphäre werden Bernd Gieseking, das Zimmertheater „AM ECK“ und die Hiller Krimiautorin Andrea Gerecke mit Auszügen aus eigener Literatur einige entspannende Abende bereiten.

Bernd Gieseking, der Mindener Kabarettist und Autor, hat für seine Mühlentour ein exklusives Programm rund um die Region Ostwestfalen und ihre wunderbaren Menschen zusammengestellt. Zu hören sind Ausschnitte aus seinen Büchern „Finne dich selbst“ - mit den Eltern auf dem Rücksitz ins Land der Rentiere“, „Früher hab‘ ich nur mein Motorrad gepflegt“ und „Gefühlte Dreißig – ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig“ sowie aktuelle Kolumnen und Texte. Die Besucherinnen und Besucher erwarten hinreißende Heimatabende an fünf Mühlen:

-          Freitag, 21. Juni 2019                     Hartings Mühle Kleinenbremen             -  wenige Restkarten

-          Samstag, 22. Juni 2019                  Valentinsmühle Todtenhausen               -  Ausverkauft

-          Samstag, 29. Juni 2019                  Windmühle Bierde

-          Freitag, 30. Aug. 2019                    Windmühle Levern

Die Vorleserin Annette Ziebeker und ER, Detlev Schmidt, vom Zimmertheater „AM ECK“ aus Minden präsentieren ihre „Wasserspeziallesung“. „Heitere, satirische, humorvolle, nachdenkliche und amüsante Texte werden szenisch vorgetragen. Erleben Sie Wasser in all seinen Facetten. Von der glucksenden Kaffeemaschine, dem vollen Badestrand, den Tränen bei der Klavierstunde bis hin zu Goethes Faust in fünf Minuten. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen zu einem besonderen „Kopfkino“ und einem gemütlichen Beisammensein am

Freitag, 9. August in der Wassermühle Döhren und am Mittwoch, 30. Oktober im Mühlenhaus an der Tonnenheider Mühle“.

Die Autorin Andrea Gerecke, in Hille zuhause, lässt ihren Hauptkommissar Alexander Rosenbaum erneut in der Region ermitteln. Prägende Ereignisse und Schauplätze der Umgebung können bei der Lektüre hautnah erlebt werden. Thematisch ganz „friedlich“ geht es bei ihren Weserberglandgeschichten zu. Für die aktuellen Lesungen bringt die Schriftstellerin eine vielseitige Auswahl ihrer Texte mit, darunter auch Märchen, die selbstredend an hiesigen Mühlen spielen. Unter dem Motto „Müllerstochter & Co“ haben Interessierte die Möglichkeit, Andrea Gerecke am

Samstag, 21. September 2019 in der Wassermühle Bergkirchen zu lauschen.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Kartenvorverkauf unter Tel.: 0571 807-23020. Es erfolgt eine Hinterlegung an der Abendkasse. Infos unter: www.standort-minden-luebbecke.de

Fotos:

Bernd Gieseking , Foto: Britta Frenz

Zimmertheater „AM ECK“, Foto: Waldemar Ziebecker

Andrea Gerecke, Foto: Karin Jakob Birke