Seiteninhalt
30.07.2019

Abschlussveranstaltung im Programm Rucksack KiTa

„Ich packe meinen Rucksack und lege hinein Sprachen, Wissen, Bücher, Spiele…“

Elternbegleiterinnen, KiTa-Leitungen und Erzieherinnen im Programm Rucksack KiTa haben den Abschluss im Programm Rucksack-KiTa gefeiert. Im Martin-Luther-Haus in Minden wurden die Elternbegleiterinnen für die Qualifizierung und Durchführung des Programms Rucksack KiTa ausgezeichnet. Koordiniert wird das Programm vom Kommunalen Integrationszentrum im Schulamt des Kreises Minden-Lübbecke.

Rucksack KiTa ist ein Bildungs- und Sprachlernprogramm für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren, die neben Deutsch zuhause auch andere Sprachen sprechen. Ziel ist, das Aufwachsen mit mehreren Sprachen zu fördern. Die Eltern erhalten mit Blick auf ihre Lebenswelten und Familienkulturen Anregungen und ein umfangreiches Angebot an Spiel -und Übungsmaterialien in verschiedenen Sprachen. Die Erzieherinnen arbeiten mit den Eltern zusammen mit dem Ziel, die Entwicklung der Kinder zu stärken. Dabei wird gleichzeitig das Lernen der deutschen Sprache und der jeweiligen Familiensprache gefördert.

Im zurückliegenden Durchlauf des Programms Rucksack KiTa haben insgesamt sechs KiTas mit 36 Müttern und 42 Kindern teilgenommen. Vertreten waren Sprachen wie Arabisch, Kurdisch, Russisch, Polnisch, Urdu, Aramäisch, Türkisch und Griechisch. Auch im nächsten Jahr wird das Programm angeboten. KiTa-Leitungen und Erzieherinnen betonen: „Das Programm ist ein wichtiger Bestandteil unserer Pädagogik, ein mutiger Türöffner für Eltern und KiTas.“ Elternbegleiterinnen schätzen das Programm, weil sie „mehr Kontakte untereinander, aber auch zum KiTa-Personal aufbauen konnten. Die Mütter haben eine bessere Beziehung zu ihren Kindern, da sie sich viel bewusster und regelmäßiger Zeit für sie genommen haben.“

Im Programm Rucksack KiTa spielt das Vorlesen in der Familie eine große Rolle. Eltern erhalten mehrsprachige oder muttersprachliche Bücher, die sie ihren Kindern vorlesen. Forschungen belegen, dass das Vorlesen die Sprachkompetenz der Kinder deutlich verbessert. Beim Vorlesen werden neue Wörter und umfassende sprachliche Strukturen, die nicht in der Alltagssprache verwendet werden, eingeführt.

Beteiligt haben sich in diesem Jahr:

KiTa Martin-Luther-Haus, Minden

KiTa Bärenstark, Minden

KiTa Habsburgerring, Minden

KiTa Leonhardi,  Minden

AWO KiTa Neesen, Porta Westfalica

KiTa Weserhafen, Minden