Seiteninhalt

Landratswahlen 2023

Landratswahl: Wahlparty und Informationen aus erster Hand auch zur Stichwahl

Das Kreishaus öffnet auch zur Stichwahl der Landratswahl im Kreis Minden-Lübbecke am Sonntag, 29. Januar 2023 ab 17.30 Uhr. Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich willkommen, sich ab 18 Uhr die eintreffenden Ergebnisse bei der Wahlparty im großen Sitzungssaal anzuschauen.

Auch der Sänger und Gitarrist Kevin Guennoc aus Stemwede wird wieder mit dabei sein. Imbiss und Getränke stehen vor Ort zur Verfügung und können gegen eine kleine Gebühr erworben werden.

Die Wahlergebnisse zur Landratswahl finden Sie am Abend der Stichwahl hier. Aktuelle Informationen aus dem Kreishaus zur Stichwahl gibt es auch fortlaufend auf den Social Media Kanälen des Kreises Minden-Lübbecke.


Wichtige Informationen zur Landratswahl 2023

Nachdem im ersten Durchgang zur Wahl des Landrats keiner der Bewerber die erforderliche Mehrheit von mehr als 50 Prozent der Stimmen bekommen hat, bereitet der Kreis Minden-Lübbecke eine Stichwahl vor. Termin für eine Stichwahl ist der 29. Januar.

Für diesen Termin wird keine neue Wahlbenachrichtigung verschickt. Sollte die Wahlbenachrichtigung zur Landratswahl nicht mehr vorhanden sein, können wahlberechtigte Minden-Lübbecker*innen auch problemlos unter Vorlage ihres Personalausweises in ihr Wahllokal gehen und dort bei der Stichwahl ihr Kreuz machen. Die Wahlbenachrichtigungskarte ist nicht zwingend notwendig dafür.

Wer bereits bei der Beantragung der Briefwahlunterlagen für den ersten Durchgang auch die Briefwahl für eine mögliche Stichwahl angefordert hat, bekommt die Unterlagen in den nächsten Tagen zugeschickt. Wer erst bei der Stichwahl jetzt per Brief wählen möchte, kann die Unterlagen ab Dienstag (17.01.) beim zuständigen Wahlbüro seiner Stadt bzw. Gemeinde beantragen. Das geht zum Beispiel online über die Homepage der jeweiligen Kommune.

Die Unterlagen und Stimmzettel für die Stichwahl werden gerade gedruckt. Beantragte Briefwahlunterlagen können deshalb voraussichtlich ab Ende der Woche verschickt werden.

Die Wahlergebnisse zur Landratswahl am 15. Januar 2023 finden Sie hier: Wahlergebnisse Landratswahlen 2023


Die bei der Kommunalwahl 2020 gewählte Landrätin des Kreises Minden-Lübbecke, Frau Anna Katharina Bölling, ist zum 01.09.2022 aus dem Dienstverhältnis ausgeschieden. Gemäß den Bestimmungen des Kommunalwahlgesetzes in Verbindung mit der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen ist eine Neuwahl durchzuführen. Die Bezirksregierung Detmold, als zuständige Aufsichtsbehörde, hat als Neuwahltermin den 15.01.2023 festgesetzt.